einfach
Fingerfood
Frucht
marinieren
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hawaii Fingerfood

mit Alkohol

Durchschnittliche Bewertung: 3.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.05.2007



Zutaten

für
1 Ananas, frische
n. B. Rum, brauner
3 Pkt. Bacon, dünne Scheiben
1 Flasche Sauce (Barbecuesauce)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Ananas in mundgerechte Stücke schneiden. Die Stückchen ca. 3 bis 5 Stunden in braunem Rum nach Bedarf marinieren.

Die Ananas in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die dünnen Baconscheiben mit Barbecuesauce bestreichen. Jeweils ein Stück Ananas in einer Scheibe Bacon einrollen und mit einem Zahnstocher feststecken. Das Ganze auf ein Blech legen und kurz im vorgeheizten Backofen bei 200°C knusprig backen.

Anmerkung: Die Mengenangaben kann man je nach gewünschter Anzahl der fertigen Ananasstückchen variieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Weisssemaus

Es geht auch übrigens noch hervorragend mit Banane, meine Ananas war zu schnell alle :-)

27.04.2010 17:06
Antworten
Neumarkt

Hallo, hab ich auf dem Grill (im Grillkorb, damit sie nicht durchfallen) gemacht. War superlecker. Leider blieb keins übrig, ich wollte wissen wie sie kalt schmecken. Grüße Neumarkt

05.05.2009 19:27
Antworten