Aufstrich
ketogen
Low Carb
Paleo
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Olivenpaste

schmeckt super auf getoastetem oder gerösteten Brot.

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.05.2007 166 kcal



Zutaten

für
200 g Oliven, schwarze aus dem Glas ohne Stein
4 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie
4 EL Olivenöl
2 EL Öl (Knoblauchöl)
Pfeffer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
166
Eiweiß
1,19 g
Fett
16,88 g
Kohlenhydr.
2,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Gewaschene Petersilie fein hacken. Oliven abgießen, mit geschältem Knoblauch und Öl mit dem Zauberstab oder Mixer pürieren (nicht ganz so fein).
Gut gekühlt und fest verschlossen hält sich die Paste für ca. 8 Wochen.
Nach jedem Gebrauch sollte man die Oberfläche der Paste wieder mit Olivenöl bedecken, ansonsten kann sich Schimmel bilden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glucke

Habe gestern einen Fisch-abend gemacht.. dazu diese Olivenpaste auf dünnem, geröstetem Baguette- KNALLER !! Tolles Rezept - wenige Zutaten mit grosser Wirkung.. habe die Paste relativ grobstückig gelassen , kam super an. Werden die "Fans" dann zu Weihnachten ein Glas von geschenkt bekommen.

02.12.2018 14:05
Antworten
PfefferundLiebe

Mhmmm, ein tolles Rezept! Ich habe auf 200g Oliven allerdings nur 2 Knobizehen verwendet, das hat mich gereicht. Auf frisch getoastetem Brot ist die Paste ein Traum!

11.07.2016 09:47
Antworten
Sylvie0206

Hallo, die Paste ist der Hammer, werd ich jetzt öfter zubereiten, eignet sich auch toll als Mitbringsel. Gruß Sylvie

19.11.2013 23:43
Antworten
onlykat

hallo an alle. da ich noch grüne oliven im kühlschrank hatte, habe ich einen mix aus schwarzen und grünen oliven gemacht. habe außerdem noch eine zwiebel dazu getan und etwas frischkäse. so ist die paste natürlich nicht lange haltbar, aber ich will sie sowieso morgen für meine geburtstagsparty verwenden. schmeckt auf jeden fall in dieser variante auch sehr sehr lecker!!

26.05.2012 12:31
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe die Paste gestern spontan gemacht, da ich schwarze Oliven aus Griechenland mitgebracht bekommen habe. Da ich nicht wollte, dass sie mir schlecht werden, habe ich diese Paste gemacht. Leider waren die Oliven noch nicht entsteint, sodass es etwas länger gedauert hat, aber die Paste an sich war total schnell fertig. Habe aus 200g entsteinten Oliven insgesamt 1 1/2 kleine Gläschen rausbekommen, die jetzt mit Öl beschichtet im Kühlschrank stehen. Ich habe sie zwar nur einmal kurz probiert, aber ich glaube sie ist gut geworden. Das Ergebnis hängt natürlich auch immer stark von den verwendeten Oliven ab. Ich werde berichten, wenn ich die Paste zum frischen Fladenbrot richtig probiert habe. Fotos folgen! Lg, gloryous

17.05.2011 16:41
Antworten
Zippel-2004

Hallo pasiflora, freut mich das es euch so gemundet hat. Wwow und dann auch noch aus Peru, daran denkt man ja gar nicht das man eventuell mal so weit in der Ferne einem seiner Rezepte begegnen könnte. LG aus Immendingen Zippel-2004

31.03.2009 07:44
Antworten
pasiflora

Hallo! Die Paste hat uns sehr gemundet, ist zwar sehr schlicht ohne viele Zutaten, aber gerade das finde ich gut. Schoen schnell in der Zubereitung und einfach lecker... LG aus Peru Pasi

31.03.2009 02:28
Antworten