Einschulungstorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schultafel

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. pfiffig 04.05.2007



Zutaten

für
300 g Zucker
300 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
1 Msp. Backpulver
1 Prise(n) Salz
250 g Butter
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
500 ml Milch
2 EL Zucker
100 g Puderzucker
200 g Kuvertüre
100 g Marzipan - Rohmasse
Puderzucker

Für die Garnitur:

Lebensmittelfarbe, grüne, Zuckerschrift
Süßigkeiten (z. B. Gummibärchen, Smarties) und Zuckerstreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Biskuit Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz schaumig schlagen, Mehl mit Backpulver mischen, in Schaummasse sieben und locker unterheben. Backrahmen auf ca. 20x30 cm einstellen. Teig einfüllen und ca. 30-45 min bei 200 Grad backen.
Teig auskühlen lassen. 1 x waagrecht durchschneiden

Pudding nach Packungsvorschrift kochen. Butter mit Puderzucker schaumig schlagen, löffelweise den erkalteten Vanillepudding zugeben. Eine Buttercreme herstellen. Buttercreme auf unteren Biskuit streichen und zusammensetzen.

Für den "Rahmen" Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, den Biskuitrand mit Kuvertüre einstreichen, den noch warmen Kuvertürenrand mit Zuckerstreusel bestreuen.

Für die "Tafel" Marzipanrohmasse mit Puderzucker und grüner Speisefarbe verkneten und ein Rechteck ausrollen evtl. noch zurechtschneiden, dieses auf die Torte legen.

Zum Schluss mit Zuckerschrift auf die grüne "Tafel" (Marzipandecke) folgenden Text draufschreiben :

MEIN ERSTER SCHULTAG
NAME DES KINDES
DATUM

Nach Belieben noch mit Süßigkeiten verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

peechen59

Hallo erst mal , danke erst mal für die tollen Anregungen, Wir haben einen Nusskuchen genommen weil den bei uns alle gerne essen Den Rand haben wir mit Schokolade eingepinselt, die Mitte mit grüne Lebensmittel Farbe und Puderzucker,-. Milch als Glasur gemischt. Zur Deko haben wir aus Schokolade Buchstaben und Zahlen genommen sowie auch Russischbrot. Danke noch mal an alle . lg.peechen Unser Einschulungskind hat sich sehr über den Kuchen gefreut Foto ist hochgeladen

24.08.2014 13:47
Antworten
XxSahnetortexX

Grünen Zuckerguss habe ich draufgepinselt. Zuckerschrift und Russ. Brot Buchstaben Deko. LG Antje

10.09.2007 17:49
Antworten
Apfelfee

Hallo! Vielen lieben Dank für die tolle Idee! Den Biskuit habe ich gut 30 Min gebacken, der Teig war genau richtig. Die Pudding-Butter-Füllung ist auch prima geworden. Für die Decke habe ich 200g Marzipan genommen, mit 100g wurde mir die Decke zu dünn. Das Ergebnis alles in allem war super lecker. Liebe Grüße von Apfelfee

01.09.2007 20:51
Antworten
Simone32

Hallo Andrea, Toll, daß die Torte so gut angekommen ist - Vielen Dank für das schöne Foto, so kann man sich das ganze besser vorstellen, mein eigenes Foto ist leider verloren gegangen. LG Simone

10.09.2007 13:56
Antworten
AndreaB1301

Klasse Rezept! Zuerst einmal ein Kommentar zum Biskuit: Als ich ihn fertig gebacken hatte (es waren nur 15 Minuten bei knapp 200°), dachte ich, der Boden wäre zu fest. (Hatte schon sicherheitshalber die Eier getrennt und den Eischnee geschlagen unter die Masse gerührt). Selbst beim Bestreichen mit der Buttercreme, war ich noch am Zweifeln. Beim essen jedoch fand ich das ganz klasse, dass der Boden fester war. Fazit: Super! Die Buttercreme echt lecker und - Vorsicht: süchtigmachend :-) Im Großen und Ganzen ist diese Torte super angekommen und es ist nur das "Anstandsstückchen" übrig geblieben! Also: Nachbacken wird auf jeden Fall empfohlen!!! Vielen Dank und lieben Gruß Andrea PS: Foto wird hochgeladen...

01.09.2007 19:00
Antworten
Simone32

Wer möchte kann die Torte natürlich auch statt mit der Marzipandecke, mit Fondant überziehen. LG Simone

05.05.2007 09:20
Antworten