Quinoa Spinat Bratlinge


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.05.2007



Zutaten

für
1 Pkt. Blattspinat, TK
1 Tasse Quinoa
2 Tasse/n Wasser
2 Ei(er)
Semmelbrösel
Mehl
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Spinat auftauen. Quinoa heiß abspülen, dann mit 2 Tassen leicht gesalzenem Wasser kochen. Den Spinat dazugeben und mit Semmelmehl und Mehl sowie den Eiern vermischen, bis eine halbfeste Masse entsteht, die man gut zu Bratlingen formen kann. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In reichlich Öl ausbraten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spaghettimampf

Sehr lecker. Habe wie bereits beschrieben auch mit Muskat und Knoblauchpulver nachgewürzt. Einziges Manko sind die Rezepturangaben. Für einen Anfänger nicht immer einfach. Aber wenn es gelingt, wirklich klasse. Bei uns gab's Kartoffelpürree und Ei dazu. Danke für die schöne fleischfreie Idee. In Tönnies-Zeiten gerade richtig ;)

07.07.2020 22:02
Antworten
Santokula

Hallo Würde sie gerne ausprobieren.Wieviel ist bei dir ein Paket von dem Spinat? Danke Liebe grüße santokula

03.03.2019 12:04
Antworten
Dream83

Ich mache die Bratlinge öfter, aber nach dem ersten Ausprobieren fand ich sie etwas fad, daher mische ich seither immer noch eine gehackte Schalotte und eine gepresste Knoblauchzehe mit hinein. Außerdem würze ich zusätzlich noch mit Chiliflocken und Muskat. So finden wir sie perfekt :-)

02.10.2018 21:31
Antworten
Genusssternchen

Hat sehr gut geklappt und war auch sehr lecker 👍🏼 Da ich zu wenig Quinoa hatte, habe ich noch Linsen und Leinsamen hinzugefügt, hat auch gut gepasst 😊

25.03.2018 20:28
Antworten
chrüterhex

Super Rezept, auch geeignet zum Einfrieren!

24.03.2018 16:13
Antworten
sissi1965

Hallo, habe noch nie was von Quinoa gehört. In welcher Rubrik gibt es das zu kaufen? FG sissi

10.02.2010 17:10
Antworten
bettyblue08

Quinoa gehört zu den Fuchsschwanzgewächsen, Amaranthacea,. Es sieht bißchen wie kleine Gräupchen mit Ringen aus. Findet man auf jeden Fall im Reformhaus und im gut sortierten Supermarkt. Schmeckt leicht bitter, deswegen sollte man es auch vorher heiß waschen. Man kann es auch wie Reis zubereiten, ich denke es gibt hier in der DB noch weitere Rezepte mit Quinoa. lg bettyblue

11.02.2010 10:55
Antworten
elkysorange

Steht bei Kaisers in der Abteilung: Bulgur, Couscous, Quinoa.....usw. In unmittelbarer Gesellschaft mit Hafer-, Dinkel- oder Urkornflocken...

24.03.2015 17:45
Antworten
thetobe

In Weltläden gibt es häufig eine sehr gute Auswahl: Weißer, Roter, Schwarzer Quinoa. Alle Sorten sehr lecker.

24.06.2015 19:19
Antworten
Greta

Hallo ! Das habe ich gestern gemacht nur ich hatte frischen Spinat den ich kurz blanciert habe und dann zu der überbrühten Quinoamasse gegeben habe . Sehr lecker danke fürs Eingeben :-) liebe Grüße Greta

20.12.2008 06:46
Antworten