Engelsaugen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 03.05.2007



Zutaten

für
120 g Mehl
75 g Butter
1 Eigelb
35 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
½ Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
n. B. Konfitüre (Himbeere) für die Füllung
n. B. Kuchenglasur (Schokolade)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die ersten sieben Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Teig 1 Std. kühl stellen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. In der Mitte der Kugel mit einem kleinen Finger ein Loch drücken. Himbeerkonfitüre mit einem Kaffeelöffel nach Bedarf einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Min. backen.

Die Plätzchen abkühlen lassen und auf der Unterseite mit zerschmolzener Schokoladenglasur bestreichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchlein-Fine

Ich habe die Plätzchen auch gebacken und sie sind sehr lecker und einfach zu machen. Die Mengen habe ich allerdings auch vedoppelt! LG Fine! :)

29.11.2013 18:12
Antworten
Goerti

Hallo, ich habe die Plätzchen auch gebacken. Die Zutaten habe ich verdoppelt, sonst wären es gar so wenig. Beim Backen sind sie leider etwas breit gelaufen, aber sie schmecken klasse. Die Schokolade habe ich auch weggelassen. Schönes Rezept! Grüße Goerti

29.11.2013 05:37
Antworten
ladyfender

ich habe das rezept auch ausprobiert! sehr lecker, sehr unkompliziert daher schnell vergriffen :-) anstatt Himbeer-oder Johannisbeergelee habe ich Kirschkonfitüre verwendet und 100g Marzipanrohmasse untergeknetet. und weil mir des mit dem unterseite bestreichen mit der Schololade zuviel schmiererei war, hab ich nach dem auskühlen einfach die oberseite in dunkle kuvertüre getaucht....

22.12.2011 11:45
Antworten
Maleila

Hallo, die Rezeptmenge muss man auf jeden Fall verdoppeln, sonst hat man viel zu wenig Plätzchen. Ansonsten sind sie schnell gemacht und schmecken sehr lecker, auch ohne Schokolade. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

19.12.2011 07:52
Antworten
Melahexe

Na bei meiner Bewertung hat der chefkoch wohl ein Sternchen geschluckt. Das Rezept ist sehr gut! Der Teig ist schnell zubereitet, die Plätzchen lassen sich gut herstellen und schmecken köstlich. Einzig die Mengenangabe sollte man mindestens verdoppeln, so wirds nichtmal ein ganzes Backblech voll!

13.12.2010 14:30
Antworten