Tennessee Jam Cake

Tennessee Jam Cake

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Marmeladenkuchen aus Tennessee

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 03.05.2007



Zutaten

für
320 g Mehl
50 g Kakaopulver
2 TL Piment, gemahlener
125 g Nüsse (Pekannüsse), gehackte
150 g Rosinen (alternativ Schokoladendrops)
1 TL Natron
150 ml Buttermilch
250 g Butter, weiche
250 g Zucker, 150 g Melasse
3 Ei(er), leicht verquirlte
250 g Marmelade (Brombeeren, alternativ Himbeere) passierte, ohne Kerne
4 EL Whiskey (Bourbon)
n. B. Puderzucker zum Bestäuben, oder Zuckerglasur
Butter für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Backofenrost zum Backen in das untere Drittel einschieben.

In einer großen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Piment, Pekannüsse und Rosinen (oder Schokodrops) miteinander vermischen. Das Natron in der Buttermilch auflösen und beiseite stellen. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Zuerst Eier, dann die Marmelade, die Natron-Buttermilch-Mischung und den Whiskey, zuletzt alle trockenen Zutaten unterrühren. Den Teig in eine gebutterte und bemehlte Kastenform füllen.

In den Backofen schieben und etwa 60 Minuten lang backen. Den Kuchen erst 15 Minuten auskühlen lassen, bevor er aus der Form gestürzt wird. Mit Puderzucker oder Zuckerglasur dekorieren. Der Kuchen setzt sich nach dem Abkühlen ein wenig.

Anmerkung: Marmeladenkuchen sind eine Spezialität aus Tennessee und Kentucky; die Marmelade macht den Teig aromatisch und saftig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.