Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Mandarinen - Schmand - Pudding - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 265 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.05.2007 378 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter
1 Ei(er)
200 g Mehl
75 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Für die Creme:

½ Liter Milch
2 Pck. Sahnepuddingpulver
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Dose/n Mandarine(n)
3 Becher Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus 100 g Butter, 1 Ei, 200 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 1 TL Backpulver einen Mürbeteig bereiten. Kühl stellen.

Von ½ l Milch 5 EL entnehmen, die 2 Pck. Sahnepudding dazugeben und anrühren. Zur restlichen Milch 150 g Zucker und 1 Prise Salz geben. Zum Kochen bringen, dann von der Kochplatte nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Abkühlen lassen, dann 3 Becher Schmand und 2 Dosen Mandarinen dazugeben.

Den Mürbeteig ausrollen und in eine Springform legen, die Puddingmasse darauf streichen und bei 180°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) 60-65 Minuten backen.

Anmerkung vom Team Rezeptbearbeitung zum Backen in der "Guglhupfform":
Da immer wieder in den Kommentaren nach der Form und dem Vorgehen beim Backen auf den Fotos von SIMALERO und Tiki-Hut gefragt wird, hier die Beschreibung von Mila2003 dafür:
"Verwendet wird eine entsprechende Nordic Ware Form (bitte googeln) Für diesen Kuchen sprühe ich die Form mit Backtrennmittel ein, fülle die Schmandmasse in die Form und gebe den passend ausgerollten Teig darauf.
Im Backofen auf der untersten Schiene 65-70 min bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen und gut auskühlen lassen vor dem Stürzen... gelingt tatsächlich!"

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Momo87

Mal schnell 5* da gelassen. Der Kuchen ist der Hammer! Habe ich "verkehrt rum" in meiner Silikon-Guglhupfform am Vortag gebacken. Er ist perfekt gelungen und hat super geschmeckt. Ein kleines Problem hatte ich allerdings - auf dem Teller trennte sich leicht der Boden von der Creme. Das nächste mal mache ich etwas mehr Creme, dass der Boden besser aufliegt vor dem Backen. Der Boden schafft es übrugens zusätzlich auch in meine Lieblingsmürbteigrezepte. Lieben Dank für das tolle Rezept. Den Kuchen wird's noch sehr oft geben - auch mit anderem Obst.

16.04.2020 12:22
Antworten
DieTina32

Ich habe dieses Rezept jetzt zum ersten mal gemacht bzw bin noch dabei, allerdings mag ich nicht so gerne Mürbeboden und habe stattdessen Biskuitboden gemacht . Ich hab aber zu spät gelesen das man den Boden mit der Masse backt. hat jemand schonmal die Masse ohne backen probiert? der Biskuit ist natürlich schon fertig 🙈

05.04.2020 12:43
Antworten
Patrick1309

Tolles Rezept. Jetzt das 2. Mal gebacken und es wird nich das letzte mal gewesen sein. Nehme immer vanille Pudding. Funktioniert sehr gut.

03.04.2020 18:58
Antworten
mucki1307

Super tolles Rezept , habe aber statt Mandarine ... Pfirsich benutzt und Vanille Pudding statt Sahne Pudding

29.03.2020 18:10
Antworten
Redeo

Hallo! Habe gerade bei den Bildern gesehen, dass manche diesen leckeren Kuchen in einer Nordic Ware Form gebacken haben. Wollte jetzt mal nachfragen, ob die angegebene Menge der Zutaten im Rezept für diese Form passt. Habe da jetzt öfters festgestellt, dass die Angaben zu wenig sind. Habe die Anniversary Form. Danke :)

10.03.2020 19:18
Antworten
Gernekocht-manchmal

Wir haben den Kuchen am Wochenende serviert. Ich bin der Meinung schon viele gute Torten gemacht zu haben, aber keine war bei 6 Leuten so schnell weggeputzt wie dieser. Das ist wirklich ein absolut leckerer Kuchen, den es bestimmt öfters geben wird. Gerade wenns warm ist, ist er schön leicht und erfrischend. Danke für dieses Rezept. Viele Grüße G-m

05.05.2008 12:18
Antworten
blondi43

Hallo habe den Kuchen heute zum Geburtstag meines Sohnes gebacken, alle waren begeistert. Der Kuchen ist sehr cremig. Vielen Dank für das Rezept. Werd ich öfters machen. Gruß Heike

23.01.2008 21:23
Antworten
emily_666

Hi calisandra, Das ist der cremigste und saftigste Mandarinen - Schmand - Kuchen den ich je gegessen habe! Habe ihn zur Kaffeerunde serviert und alle waren begeistert. Sehr empfehlenswert!!! LG, Emily

14.01.2008 23:57
Antworten
Siham1977

Hallo ich habe diesen Kuchen heut gebacken 5 Sterne.mhhhhhhhh lecker LG siham

03.11.2007 01:28
Antworten
manneman

Hallo, ich back nicht allzu oft Kuchen und daher gibt es da ein paar Fragen, die sich mir aufdrängen: 1. Die Mandarinen abtropfen lassen oder das ganze Geprassel rein? 2. Wie gross ist die Springform? 26 oder 28 cm? Gruss Manneman

28.01.2017 19:09
Antworten