Gulaschpfannkuchen

Gulaschpfannkuchen

Rezept speichern  Speichern

Resteverwertung für Gulasch vom Vortag

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.05.2007



Zutaten

für
250 g Mehl
3 Ei(er)
250 ml Milch
1 Prise(n) Salz
Gulasch, fertiges vom Vortag
1 Dose Sauerkraut
1 Becher Crème fraîche
evtl. Saucenbinder
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus dem Mehl, Milch, Eier und Salz einen Pfannkuchenteig rühren, Pfannkuchen backen und warm stellen.

Sollte sehr viel Soße am Gulasch sein, etwas abschöpfen. Das Gulasch im Topf mit dem Sauerkraut erhitzen. Wenn das Gulasch noch sehr flüssig ist, mit Soßenbinder oder Stärke abbinden.

Das Gulasch in die Pfannkuchen rollen und einen Klecks Creme fraiche darauf setzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PinkJunky

absolut genial deine gulasch resteverwertung! ich koche jetzt immer extra etwas mehr gulasch damit ich am nächsten tag noch was übrig habe :)

20.02.2010 16:34
Antworten
der-rotter

Hallo zwillings-mami, hatte mal dein Rezept vor Tagen in der Tat umgesetzt, hatte noch Gulasch in der TK. Die Idee war sehr gut, hat allen gut geschmeckt. Gruß Friedhelm

01.01.2009 20:01
Antworten
der-rotter

Hallo zwillings-mami, die Pfannkuchen habe ich nach meinen Rezept gemacht und dann nach deiner Anweisung weiter gemacht. Ich muss sagen das es sehr Lecker war und ein Dank von meiner Familie für die Idee. Gruß Friedhelm

29.11.2008 12:18
Antworten