Apfel - Limetten - Erdbeer - Marmelade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.05.2007



Zutaten

für
600 g Erdbeeren, geputzt
350 g Äpfel, möglichst leicht säuerlich
150 ml Limettensaft (aus ca. 5 reifen Limetten)
250 g Zucker, braun
1 Beutel Gelfix

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Erdbeeren fein schneiden, Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Erdbeeren, Äpfel und Limettensaft in einen Kochtopf geben. Zucker mit Gelierpulver mischen, dann mit der Fruchtmasse verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen, mindestens 2 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen und von der Kochplatte nehmen.

Evtl. Schaum entfernen, sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Mit Deckel verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen, damit die Gläser sich vacuumverschließen.

Statt Zucker und Gelierpulver kann man auch Gelierzucker nehmen (für 1 kg Früchte).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jeanette42

Huhu, sehr sehr LECKER, haben scon 3 Gläser gefuttert obwohl ich keine Marmelade mag, spricht für dein Rezept :-))) Grüße Jeanette

22.06.2008 21:29
Antworten
Weidi777

Hallo Tanja, hab die Marmelade gestern gekocht, die Menge hat für 5 kleine Gläser gereicht und schmeckt superlecker. Habe die Früchte allerdings auch mit dem Mixstab pürriert und Gelierzucker 2:1 genommen. Viele Grüße Andrea

04.08.2007 23:57
Antworten
experimentiererin

Hallo Janine, prima, dass Dir die Marmelade schmeckt! Und vielen Dank für das schöne Foto. Viele Grüße, Tanja

10.07.2007 19:26
Antworten
nanni82

Guten Morgen Tanja, das 1. Glas ist schon fast alle ;o)! Bin echt begeistert *bauchstreichel* - die schmeckt sehr gut! Ich pürriere auch immer alles vorher mit dem Pürrierstab - habs doch lieber etwas feiner ;o). Vielen Dank nochmal für das super Rezept - steht jetzt auf meiner "Besten-Liste" und wird weiter gekocht. Foto is ja schon freigeschalten *freu* LG Janine

30.05.2007 08:11
Antworten
experimentiererin

....und noch ein Tipp: Habe diesmal alles mit einem Zauberstab püriert. Für die, die keine Apfelstücken auf dem Toast/Brötchen mögen, ideal. :-)

24.05.2007 18:48
Antworten
experimentiererin

Hallo Janine, sorry, hatte Deine Frage nicht rechtzeitig beantwortet. Ich nehme meist Gelierzucker 2:1. Beim Gelfix steht ansonsten auch drauf, für wieviel Gramm + Zucker man welches Verhältnis nehmen sollte. Habe die Marmelade auch am letzten Wochenende gemacht und sechs Mal ca. 200 ml rausbekommen. Ich mag die Marmelade sehr, weil sie nicht so extrem süß, sondern durch die Limetten eher angenehm säuerlich ist. Aber wie schon erwähnt: Nach ca. 3 Wochen schmeckt sie besonders gut. LG, Tanja

24.05.2007 18:45
Antworten
nanni82

Hi exi :o), so, geschafft! Gestern Abend hab ich Deine Marmelade gekocht. Hab dafür TK-Erdbeeren und Gelfix Super 3:1 verwendet. Rausbekommen hab ich 5 Gläser (so ca 250 - 300ml). Bilder kommen auch noch. LG Janine

23.05.2007 09:52
Antworten
nanni82

Hallöle, leider noch nicht :o(, da es hier im Moment keine frischen Erdbeeren gibt - warum eigentlich nicht? Hab mir jetzt aber TK-Erdbeeren gekauft (sonst werden mir die Limetten langsam schlecht, wenn ich noch länger auf frische Ware warten muss). Aber noch ne kleine Frage: Im welchen Verhältnis steht denn das Gelfix? 3:1 ? LG Janine

21.05.2007 10:48
Antworten
experimentiererin

Hallo nanni82, na, warst du erfolgreich? Noch ein kleiner Tipp: Marmelade und Konfitüre schmeckt am besten, wenn man sie 3-4 Wochen stehen läßt. Sie sieht dann richtig durch und kann ihren Geschmack besser entfalten. LG, Exi

19.05.2007 15:24
Antworten
nanni82

Das klingt ja sehr lecker!! Wenn ich morgen einkaufen gehe, dann besorg ich mir alles hierfür und dann wird gekocht *freu*. gespannte Grüßis, nanni82

11.05.2007 21:23
Antworten