Kartoffellebkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 03.05.2007



Zutaten

für
360 g Zucker
4 Ei(er)
320 g Mehl
2 Pck. Backpulver
360 g Nüsse, gemahlene
12 EL Kartoffel(n), gekochte, fein zerdrückte
1 ½ TL Lebkuchengewürz
n. B. Kuchenglasur (Schokolade)
n. B. Oblaten, kleine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Eier schaumig rühren. Zucker langsam einrieseln lassen. Mehl, Backpulver, Nüsse, Lebkuchengewürz und die gekochten und fein zerdrückten Kartoffeln dazugeben. Den Teig nach Belieben mit einem Teelöffel auf kleine Oblaten setzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 15 bis 20 Min. backen.

Die Schokoladenglasur schmelzen und die Lebkuchen damit überziehen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pocahontas88

Hallo, Wir haben vorgestern die Lebkuchen gebacken! Sehr lecker, vielen Dank für das tolle Rezept! Foto folgt noch 😊 Wie lange sind die Lebkuchen etwa haltbar? Liebe Grüße, die Pocahontas

24.11.2017 13:01
Antworten
rkangaroo

Hallo, ist ja schade, dass mir niemand auf meine Frage bisher geantwortet hat. Es wäre schön gewesen, eine Idee wegen der Menge der Kartoffeln zu haben. Schön wäre es, wenn sich da evtl. jemand von den Bäckerinne melden könnte, welche diese Lebkuchen schon mal gebacken haben. Na, ja, vielleicht hab ich dieses Jahr Glück und kann sie noch backen. Danke schon mal! Gruss aus Australien rkangaroo

09.12.2013 12:24
Antworten
Isar76

Hallo nach Australien 😊, ich nehm immer ca 6 mittlere, damit komm ich gut hin. Verschneite Grüße aus dem Süden Bayerns

16.12.2018 22:44
Antworten
rkangaroo

Hallo pünktchenluder, würde mich mal interessieren, wieviele Kartoffeln man für die 12 EL zerdrückter Kartoffeln kochen muss - wenigstens mal so eine ungefähre Idee wäre hilfreich. Danke schon mal im Voraus und sende Grüsse aus Australien rkangaroo

15.09.2012 13:43
Antworten
Bobecek

Wir lieben Lebkuchen, wir mögen aber kein Orangeat und Zitronat. Ich habe Jahrelang experimentiert, aber war nie zufrieden. Dann habe ich gehört, es gibt Kartoffellebkuchen. Ich glaube, ich habe meinen perfekten Lebkuchenrezept gefunden. Danke! Dafür gibt es ***** und noch ***** und noch *****.............

06.11.2011 17:12
Antworten
ladymadonna1982

Kenn das Rezept von meiner Oma... hab ich heute gemacht und ist super geworden!!! Liebe Grüße, ladymadonna1982

24.11.2010 20:58
Antworten
tappie

Super Rezept backen unsere Lebkuchen schon Jahre lang danach und werden immer toll, wurde auch schon von vielen Leuten die meine Lebkuchen probiert haben um das Rezept gebeten, habe mein Rezept allerdings nicht aus dem Chefkoch sondern von meiner Mutter es ist wohl ein altes Familienrezept aber sonst genau gleich. Gruß Tappie

09.11.2007 12:29
Antworten