Bewertung
(4) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2007
gespeichert: 110 (0)*
gedruckt: 1.746 (0)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2004
3.642 Beiträge (ø0,72/Tag)

Zutaten

Forelle(n)
Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün (Lauch, Sellerie, Karotte, Petersilie)
1 m.-große Kartoffel(n)
Limette(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Forellen innen und außen waschen. Mit Küchenrolle trocken tupfen und anschließend würzen. Die Zwiebel schälen und achteln. Die Limette vierteln. Das Suppengrün putzen und zerkleinern (Karotten in Scheiben, Lauch in Scheiben, Sellerie in kleine Würfel schneiden). Die Kartoffel ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die gewürzten Forellen nun jeweils auf ein Stück Alufolie legen, dieses sollte so groß sein, dass der Fisch eingewickelt werden kann. Nun mit allen Zutaten bestreuen, nach Geschmack würzen und die Folie verschließen.
Den Fisch in den Backofen schieben und 15 Minuten darin verweilen lassen. Anschließend kontrollieren, wie weit der Garprozess schon fort geschritten ist. Evtl. den Fisch einmal wenden - die Länge der Garzeit bezieht sich hierbei selbstverständlich auf die Größe des Fisches. Heiß servieren.

Ich reiche dazu getoastetes Weißbrot.