Fisch
Gemüse
kalt
ketogen
Lactose
Low Carb
Salat
Snack
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs - Avocado - Röllchen

Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.12.2007 262 kcal



Zutaten

für
1 Avocado(s), reife
1 kleine Zitrone(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Blatt Gelatine, weiße
80 g Joghurt
Salz und Pfeffer, Muskat
8 Scheibe/n Lachs, geräucherter
150 g Feldsalat
1 Schalotte(n)
3 EL Essig (Weißweinessig)
4 EL Öl (Sonnenblumenöl)

Nährwerte pro Portion

kcal
262
Eiweiß
18,06 g
Fett
19,61 g
Kohlenhydr.
2,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Avocado schälen, Stein entfernen, Fruchtfleisch herausholen, mit Zitronensaft beträufeln. Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln. Gelatine 5 Minuten einweichen.

Avocado mit dem Joghurt pürieren, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft u Knoblauch abschmecken. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und mit etwas Avocadocreme mischen, verrühren und dann langsam unter die restliche Creme ziehen. Im Kühlschrank etwa 20 Minuten angelieren lassen.

Die Lachsscheiben ausbreiten, jeweils etwas von der Creme aufstreichen, zusammen rollen und etwa 1 h im Kühlschrank fest werden lassen.

Den Feldsalat gründlich waschen, gut abtropfen lassen und mit einer Vinaigrette aus einer sehr feingehackten Schalotte, Essig, Salz, Pfeffer und Öl vermengen.

Die Lachsröllchen schräg halbieren und mit dem Feldsalat anrichten.

Dazu: frisches Baguette und ein Glas Beaujolais.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Bitte entschuldige, ich war länger nicht hier... ich würde es am selben Tag wie der geplante Verzehr zubereiten, damit die Avocadocreme nicht bräunlich wird, trotz Zitronensaft... VG richensa

25.03.2017 11:29
Antworten
Ditschi83

Hallo, ich würde das Rezept gerne Heiligabend als Vorspeise machen. Kann man es schon einen Tag vorher zubereiten oder ist es frisch besser?

19.12.2016 21:15
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab genau nach Rezept gearbeitet, ist super gelungen. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle und leckere Idee!!

14.08.2012 13:21
Antworten
kathyj1979

Hallo, danke für das tolle Rezept. Die Lachs-Avocado-Röllchen habe ich in mein Weihnachtsmenü aufgenommen. Meine Gäste waren total begeistert. Wird es wieder geben. Lg Kathy

02.01.2012 15:56
Antworten
hornliu01

diese Vorspeise habe ich zu meinem Geburtstag zubereite, und es ist toll angekommen, vielen dank dafür

26.02.2011 11:53
Antworten
knobichili

Hi Richensa, diese Röllchen waren eine der Vorspeisen im gestrigen Menue und sind super angekommen. Da es in unserem Stadtchen jedoch nirgends Feldsalat gab musste ich mich mit anderen Salatsorten begnügen. Die Ölmenge habe ich halbiert, nicht wegen der Kalorien sondern weil sie m. E. sonst den Salat erdrückt hätte. Danke für dieses Rezept und liebe Grüße knobi

25.12.2010 21:58
Antworten
evlys

Hallo, die Lachs-Avocadoröllchen gab es zum Osterbrunch, deshalb habe ich den angemachten Feldsalat weggelassen und nur ein paar Blättchen für die Deko verwendet. Die Röllchen kamen sehr gut an und eignen sich an heißen Sommertagen auch als komplettes leichtes Abendessen auf der Terrasse. Danke für das Rezept Grüße Evlys

17.05.2010 10:32
Antworten