Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2007
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 303 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
614 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
350 g Lammfleisch (Nuss)
1 EL Koriander, ganze Samenkapseln
1 EL Wacholderbeere(n)
1 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
125 ml Weißwein, trocken
250 ml Rinderbrühe
2 EL Pinienkerne, geröstete
1 Tasse Heidelbeeren, frische
1 TL Minze, gehackt
  Salz
  Pfeffer, ganze Körner, schwarzer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Koriander, Wacholderbeeren und Pfefferkörner in einen Mörser geben und gut zerstoßen, dann diese Mischung in einem Schüsselchen zusammen mit dem Öl und Knoblauch zu einer groben Paste verarbeiten und die von überschüssigem Fett befreite Lammnuss mit der Paste bestreichen.

Backofengrill auf 180°C vorheizen. Das Lamm unter den Backofengrill auf einen eingefetteten Rost über ein Auffangblech legen und in etwa 25-30 Minuten medium-gar grillen; danach herausnehmen und mit Alufolie gut abdecken.

Den ausgetretenen Fleischsaft vom Auffangblech in einen Topf geben, den Weißwein zugießen und alles so lange kochen lassen, bis sich die Flüssigkeit zur Hälfte reduziert hat, dann die Rinderbrühe angießen und nochmals etwas einköcheln lassen. Die Hitze drosseln und zum Schluss Pinienkerne, Heidelbeeren und Minze zufügen.

Diese Sauce zum in Scheiben geschnittenen Lamm servieren.

Dazu passen Bandnudeln.