Braten
fettarm
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs mit frischem Fenchel

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.05.2007



Zutaten

für
4 Port. Lachs - Steak mit Haut und Mittelgräte, ersatzweise Lachsfilets
1 EL Zitronensaft
3 EL Kräuterbutter
3 Knolle/n Fenchel
250 ml Weißwein, trocken
200 g Crème fraîche
1 EL Senf, süßer
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Fischsteaks darin von beiden Seiten etwa 5 Minuten braten, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen, in Alufolie einschlagen und warm stellen.

Den Fenchel putzen, waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fenchelgrün zum Garnieren beiseite legen.

Den Bratfond noch einmal erhitzen und den Fenchel darin anbraten. Nach etwa 3 Minuten alles mit dem Weißwein angießen und weitere 3 Minuten ziehen lassen. Die Crème fraîche mit dem Senf verrühren und zum Gemüse geben.

Den Fisch mit dem Fenchelgemüse auf Tellern anrichten, mit Fenchelgrün garnieren und
servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!

30.08.2018 13:16
Antworten
tsiss

Ich bin Vegetarier und Fisch esse ich eigentlich normalerweise auch nur in Restaurants etc. selber koche ich ihn praktisch nie. Von daher war ich ein bisschen nervös, aber hat gut geklappt und war sehr lecker, nur mit der Zeitangabe für den Fenchel bin ich gar nicht hingekommen - meiner war nach 20 Minuten noch bissfest, aber gut, das ist ja kein Problem wenn man sich drauf einstellt. Dazu gab es Bandnudeln und ich freu mich schon auf´s Resteessen morgen :-) Danke! Auf alle Fälle Gäste tauglich!! LG

13.03.2016 21:38
Antworten
Happiness

Hallo Das Gericht hat mir gut gefallen. Statt dem süssen senf habe ich normalen plus etwas Zucker genommen. Gebraten hab ich den Lachs in Butterschmalz aber zum Schluss noch in Kräuterbutter geschwenkt. Wir hatten zu zweit das ganze Gemüse verspeist, jedoch ohne zusätzliche Beilage. Liebe Grüsse Evi

11.09.2015 22:35
Antworten
leenchen

Ein sehr leckeres Gericht und wunderbar Low Carb geeignet, wenn man sich auf den Lachs mit Fenchel beschränkt. Durch den Senf und den Wein bekommt der Fenchel einen tollen Geschmack, da ist keine weitere Beilage mehr nötig!! Vielen Dank für das tolle Rezept ! LG Kathleen

27.03.2014 10:32
Antworten
AcissejXY

Vielen Dank für die Anregung Fisch mit Fenchel zu kombinieren :) Ich habe vor einiger Zeit meine Fenchel-Premiere mit der Abwandlung dieses Rezeptes gefeiert! Dabei nehme ich Seelachs anstelle von Lachs und ersetze Creme Fraiche durch Saure Sahne. Zum Abschmecken verwende ich mittelscharfen Senf und füge noch etwas gemahlenen Kümmel hinzu. Mengen nehme ich nach Gefühl, lasse die Kräuterbutter weg und reiche als Beilage Vollkornreis. Wie gesagt, meine Version ist nur eine Abwandlung deiner, aber ich freue mich sehr, dass mich dein Rezept dazu inspirieren konnte :)

28.11.2013 21:47
Antworten
Mellobag

Ich fands auch sehr lecker. In Ermangelung von Steaks habe ich Filets genommen und die Kräuterbutter habe ich selber gemacht. Gibts bestimmt mal wieder!

28.07.2007 15:07
Antworten
Stein2

Hervorragend! Habe Lachsfilet genommen und die Haut vor dem braten entfernt. Schöne Grüße Stein2

15.07.2007 13:14
Antworten
Choclat

Dieses Gericht des heutigen Tages stand natürlich bei uns auf dem Speiseplan. Hat ganz hervorragend geschmeckt und ich werde den Lachs noch öfter auf diese Art zubereiten. Danke für dieses schöne Rezept! Liebe Grüße Choclat

13.07.2007 13:00
Antworten
Herial

Hallo, ein Rezept voll nach unserem Geschmack. Wir verwenden dafür Lachsfilet, da mein Mann Fisch, wo die Gräten noch drin sind, verweigert. LG, Herial

12.07.2007 12:31
Antworten
schleifhexe

Hallo, das hört sich sehr gut an! Wir mögen Lachs und Fenchel sehr gerne. Das probiere ich die Tage mal aus und berichte dann wieder. LG Katja

08.07.2007 11:33
Antworten