einfach
Frühstück
Gluten
kalorienarm
Lactose
Schnell
Snack
Vegetarisch
Vollwert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühstücks - Fitness - Joghurt

Müsli, Obst und Joghurt - eine gesunde Mischung

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 03.05.2007 382 kcal



Zutaten

für
150 g Naturjoghurt
½ Apfel
½ Banane(n)
20 g Haferflocken
20 g Müsli
1 TL Honig

Nährwerte pro Portion

kcal
382
Eiweiß
11,94 g
Fett
8,55 g
Kohlenhydr.
63,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Apfel und Banane in Stücke schneiden. Mit Joghurt, Haferflocken und Müsli mischen. Mit Honig nach Geschmack süßen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Einfach und lecker, gibts oft bei uns. Foto folgt. LG

01.04.2018 11:10
Antworten
holunderbluete67

Hallo, sehr leckere Kombination, gesund und immer wieder gerne! LG, holunderbluete67

25.03.2018 12:59
Antworten
SunnyKida

Sehr lecker hab mir gleich die doppelte Portion gemacht. Lg SunnyKida :)

21.08.2017 18:07
Antworten
Jasmint1983

habe es erstmal nur mit ner halben banane ausprobiert und etwas süsstoff war sehr lecker

05.02.2017 11:25
Antworten
patty89

Hallo habe grobe Haferflocken genommen War sehr lecker Danke für das Rezept LG Patty

27.11.2016 20:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich liebe dieses müsli! für mich ist das der perfekte start in den tag- eiweiß-kohlehydrate-ballaststoffe und vitamine! was will man mehr. und sättigen tuts auch noch :) ich nehme aber einen ganzen apfel und raspel den ganz fein, die banane und den zucker lass ich weg und ich nehme statt joghurt 50 ml Milch. aber das is geschmackssache :)

02.06.2008 11:34
Antworten
innisiflo

So sieht mein Frühstück seit vielen Jahren aus. Die Körner lasse ich über Nacht immer in etwas Wasser einweichen, weil so dass Eisen besser vom Körper aufgenommen werden kann. Mit Apfel - Banane schmeckt es wirklich sehr gut, aber gerne nehme ich auch etwas Obst der Saison dazu, Erdbeeren im Frühjahr oder Pflaumen im Herbst, Orangen im Winter..... Viele Grüße und guten Appetit bei diesem gesunden und lange vorhaltenden Frühstück! LG, innisiflo

23.10.2007 09:52
Antworten
Csaj_83

Habe den Joghurt heute frueh gemacht und er war wirklich sehr lecker und auch sehr saettigend. Werde ich jetzt bestimmt oefter machen :-D

19.10.2007 13:30
Antworten
Fabinea

Eine sehr leckere, gesunde Frühstücks-Variante! Ich habe allerdings einen ganzen Apfel und eine ganze Banane verwendet, da ich die anderen Hälften ja auch sowieso gegessen hätte. Sehr schön sättigend!

15.10.2007 12:35
Antworten
bananacreampie

Sehr leckeres Frühstück! Ich habe einen ganzen Apfel genommen, gerieben und untergemischt. Und ein paar Rosinen. Dafür keine Banane. Süßen musste ich nicht, die Fruchtsüsse aus dem Apfel reicht für meinen Geschmack völlig ; ) lg bananacreampie

13.08.2007 09:32
Antworten