Sannes Reispuffer mit Currysauce

Sannes Reispuffer mit Currysauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

superschnell, einfach und einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.05.2007



Zutaten

für
1 Beutel Reis
1 Pkt. Schinken, gewürfelter (kleines Pkt.)
2 Ei(er)
½ Beutel Käse (z.B. Gouda), geriebener
¼ Pkt. Kräuter (TK), nach Belieben
etwas Paniermehl
Currysauce
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis nach Packungsanweisung kochen und danach abtropfen lassen.

Schinkenwürfel in einer Pfanne mit etwas heißem Öl knusprig braten und zu dem gekochten Reis geben. Nach und nach 2 Eier untermischen. Die Kräuter auftauen lassen und hinzugeben (ca. 1/4 Paket - je nach Geschmack) und anschließend unter den Teig etwa einen halben Beutel geriebenen Käse und etwas Paniermehl heben.

Nun den Teig mit zwei großen EL zu flachen Puffern formen und diese in heißem Öl portionsweise unter mehrmaligen Wenden (der Teig zerfällt leider leicht, also Vorsicht dabei) goldgelb werden lassen.

Heiß servieren und dazu eine Currysauce (selbst gemachte oder gekaufte) reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.