Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Party
Pilze
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne al forno

Lasagne mit Pilzen und Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.05.2007



Zutaten

für
375 g Lasagneplatte(n)
1 Zwiebel(n)
½ Knoblauchzehe(n)
200 g Champignons, frische
2 EL Öl
300 g Hackfleisch, gemischtes
150 g Spinat (TK)
2 EL Tomatenmark
⅛ Liter Fleischbrühe
⅛ Liter Wein, weiß
½ TL Oregano
3 EL Parmesan, geriebener
2 Msp. Salz
1 Msp. Pfeffer
1 EL Mehl
5 EL Wasser

Für die Sauce: (Bechamelsauce)

3 EL Mehl
0,38 Liter Milch
200 ml Sahne
½ TL Salz
3 EL Butter
1 Msp. Muskat, geriebener
50 g Parmesan, geriebener, zum Bestreuen
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Lasagneplatten evtl. vorkochen. Spinat auftauen lassen.

Für die Fleischsauce Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Champignons putzen und klein schneiden.
Öl erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitbraten. Champignons, Spinat, Tomatenmark, Fleischbrühe, Weißwein, Oregano zugeben und zum Kochen bringen. Anschließend einköcheln lassen. 3 EL Parmesan hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mehl mit dem Wasser anrühren. In die kochende Sauce geben und ca. 5 Minuten unter Rühren kochen lassen

Für die Bechamelsauce die Butter zerlassen und Mehl darüber stäuben. Dann unter ständigem Rühren hell braten. Weiterhin unter ständigem Rühren nach und nach die Milch und die Sahne zugießen. Einmal aufkochen, dann weiterkochen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken

Eine Form mit Butter ausstreichen. 1/4 der Fleischsauce einfüllen, dann 1/4 der Nudelmenge, darauf kommt 1/4 der Bechamelsauce. Diese Schichtung wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die oberste Schicht ist Bechamelsauce. Diese mit ca. 50 g Parmesan bestreuen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Min. auf mittlerer Schiene garen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker,das einzige was ich nicht gemacht hatte war die Béchamelsoße zu kochen ,das ist nicht ganz so unser ding ,nehme immer ein paar Kleckse Creme Frech.Vielen Dank für das schöne Rezept,wird es auf alle Fälle wieder mal geben. LG

08.09.2015 07:22
Antworten
woschla

Schön, dass es geschmeckt hat, Variationen sind natürlich erlaubt :-) Bei uns gibt diese Lasange schon seit vielen Jahren immer wie im Rezept beschrieben, die Kinder - heute erwachsen - verlangen immer mal wieder danach.

17.01.2012 23:24
Antworten
floridianerin

Sehr leckere Lasagne. Sie schmeckt durch den Weißwein einfach richtig italienisch. Ich habe in die Bechamel auch noch 100ml Wein gegeben, habe allerdings nur 100ml Cremefine-Sahne genommen. Bisschen light muss sein. Den Oregano schmeckt man allerdings nicht raus, werde beim nächsten Mal mehr rein tun. Außerdem habe ich noch 2 Tomaten rein getane, dafür weniger Brühe. Dennoch war das ganze etwas wässrig, nicht im Geschmack, nur in der Auflaufform. Daumen hoch, wir werden diese Lasagne wieder machen

17.01.2012 20:16
Antworten