Braten
Eier oder Käse
Fleisch
Gemüse
Herbst
Party
Salat
Schnell
Sommer
einfach
fettarm
kalorienarm
warm

Annas bunter Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Mit warmem Hähnchenbrustfilet!

20 min. simpel 03.05.2007
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Dose Mais und Kidneybohnen (als Mischung)
1 Mozzarella
1 Eisbergsalat
2 m.-große Tomate(n)
1 Stück(e) Salatgurke(n)
¾ Tasse Joghurt, fettarmer
1 Pck. Dressing *würzige Gartenkräuter*
1 EL Ketchup (Curryketchup)
½ TL Senf
Salz und Pfeffer
Paprikapulver


Zubereitung

Das Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden.

Den Salat in mundgerechte Stücke rupfen, waschen und trocken schleudern. Gurke, Mozzarella, und Tomate kleinschneiden (Würfel, Streifen, ganz nach Belieben, Hauptsache mundgerecht). Salat, Mais-Kidneybohnen-Mischung, Gurke, Mozzarella und Tomate in eine große Schüssel geben und gut durchmischen. Nun das Hähnchenbrustfilet mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz würzen und anbraten.

Während das Fleisch brutzelt, das Dressing zubereiten: Den Joghurt in eine Tasse geben, mit der Fertig-Kräuter-Mischung Würzige Gartenkräuter mischen. Senf und Curryketchup dazu geben und abschmecken. Das Dressing zu den restlichen Zutaten geben, gut durchmischen.

Das fertige, warme Fleisch nun über den Salat geben. Durchmischen oder nicht - das bleibt jedem selbst überlassen.

Dazu passt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

LadYMag1

Hey =)
der salat hört sich echt toll an =)
kann man dann auch ruhig eine andere sauce zu verwenden oder schmeckt er vielleicht auch ohne sauce?

ich probier ihn mal aus =) danker fürs schöne Rezept

04.10.2007 15:16
Antworten
schnuffelkoechin

Ich glaub ganz ohne Dressing wird's langweilig. Aber mit ner anderen Sauce geht das sicherlich auch, ich find aber Joghurt-Sauce (wie auch immer zubereitet, natürlich auch super mit frischen Kräutern und so, die fertigen Dressing-Kräuter-Tütchen sind halt immer so praktisch ;) ) schmeckt dazu am besten. Essig-Öl kann ich mir nicht so richtig vorstellen... aber Geschmäcker sind verschieden :) Ich find den Schuss Curryketchup immer so lecker in dem Salat, kann ich sehr empfehlen! =)

Lass es dir schmecken, guten Appetit!

04.10.2007 20:10
Antworten
ladies_first

Schmeckt mit ner ganz gewöhnlichen Marinade auch. Aber mir persönlich schmeckt der Salat mit Balsamico-Dressing viel besser.

29.05.2008 17:21
Antworten
Engelchen21184

Also erst mal vielen Dank für das Rezept!

Das Dressing ist ja sooo lecker!

Bild ist hochgeladen! (nur leider bin ich nicht mehr dazu gekommen ein 2. Foto mit dem Dressing drüber zu machen, da sofort alles weggeputzt wurde! )

;-)

Lg

10.04.2009 22:09
Antworten
tanja34

Hallo Schnuffelköchin (find den Namen klasse) !!!

Hab dein Rezept soeben ausprobiert.....Und was soll ich sagen ????

Das war supersuperlecker !!!!! Besonders das Dressing. Wird ab sofort öfter gemacht.

Vielen Dank dafür. Liebe Grüße aus dem Münsterland !

Tanja

17.04.2009 19:54
Antworten
SarahD1412

Leckerer, leichter Salat!
Trotz des halben Teelöffels schmeckte das Dressing doch noch ganz schön nach Senf. Mag auch daran liegen, dass wir nicht so die Senfesser sind. Beim nächsten Mal fang ich mit weniger an und schmecke dann nach und nach weiter ab.

LG Sarah

28.08.2013 11:31
Antworten
Goerti

Hallo!

Der Salat war klasse. Nur hatte ich leider die Dose mit Bohnen und Mais zwar aufgemacht, aber dann vergessen. :-(
Meine Kinder waren trotzdem begeistert, weil es geschmeckt hat.
Und ich war begeistert, weil es schnell fertig war.
Für meine Vegie-Tochter habe ich eine Spiegelei auf den Salat.

Grüße
Goerti

29.11.2014 10:25
Antworten
reise-tiger

Diesen Salat hatte ich mitgenommen zum Silvesterbuffet.
Da ich selber keine Kidneybohnen mag habe ich diese weggelasen. das Dressing hatte nach der zubereitung einen etwas säuerlich Geschmack dieses konnte ich mit etwas Zucker ändern. Alles in allem ein sehr leckerer Salat.

lg reise-tiger

03.01.2015 16:55
Antworten
rkangaroo

Hallo,

danke für das Rezept von einem ganz tollen und sehr leckeren Sommersalat.

Gruss aus Australien
rkangaroo

21.02.2017 07:01
Antworten
Becci87

Schöner Sommersalat!

10.06.2018 14:59
Antworten