Bayrischer Wurstsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.05.2007 285 kcal



Zutaten

für
250 g Fleischwurst ohne Knoblauch
200 g Zwiebel(n)
5 EL Öl
1 EL Senf, mittelscharf
4 EL Essig, weiss
5 EL Wasser
Salz
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
285
Eiweiß
8,60 g
Fett
26,85 g
Kohlenhydr.
2,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst eine Marinade aus dem Essig, Wasser, Senf und Öl herstellen.

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Fleischwurst pellen, in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Zusammen mit den Zwiebeln in die Marinade geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat ca. 30 Min. kaltstellen und gut durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal mit Pfeffer und evt. Salz kräftig abschmecken.

Als Beilage Schwarzbrot mit Butter reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Ich habe den Wurstsalat mit Leberkäse gemacht, hinzu kamen weiße und rote Zwiebeln. Kleine Essiggurken habe ich noch in Streifen geschnitten und in die Marinade habe ich noch etwas Gurkensud gegeben. Der Senf rundet den Geschmack wunderbar ab. Kleingehackte Petersilie habe ich noch oben drüber gestreut. Den Wurstsalat habe ich mindestens 1 Stunde ziehen lassen, dazu frisches Brot, sehr lecker.

09.11.2021 15:03
Antworten
BZW

Hallo, hat uns sehr gut geschmeckt. Aufgepimpt mit in feine Scheiben geschnittenen Radieschen und gewürfelten Gewürzgurken. Werde nächstes Mal den Salat am Abend vorher zubereiten damit er schön durchziehen kann. Viele Grüße

18.07.2021 02:21
Antworten
nannikoch

Hallo, habe heute diesen Wurstsalat zubereitet, mit Regensburger Wurst, nochmal besser als Fleischwurst! Schmeckt sehr sehr lecker, kann ich nur weiterempfehlen! LG Marianne

18.09.2020 14:48
Antworten
küchenfee1905

Habe noch nie Wurstsalat gemacht. Und wusste auch nicht genau ob er meiner Familie schmecken würde. Aber er ist super lecker. Genau das Richtige für ein deftiges Abendbrot. Werde ich auf jeden Fall wieder machen. Ich denke, es ist sehr wichtig eine qualitativ hochwertige Fleischwurst zu kaufen. Meine habe ich vom Bioschlachter auf dem Wochenmarkt gekauft.

17.09.2020 10:33
Antworten
Jule2030

Einfach nur Lecker wenn es nach meinen Mann gehen würde würde es jeden Tag geben 🙂 ich mache nur etwas weniger senf rein ansonsten ändere ich nichts dran Wir essen es am Liebsten auf frisch aufgebackenes Brötchen

09.07.2020 11:21
Antworten
rela3

Hallo, habe gestern wieder mal bei den sommerlichen Temperaturen einen bayrischen Wurstsalat angelehnt an dein Rezept gemacht. Immer wieder gut. Habe ihn diesesmal noch mit Radischenscheiben und Schnittlauchröllchen verfeinert. Einwandfrei! Viele Grüße rela3

20.08.2009 11:29
Antworten
tramdriver

Sehr schönes Rezept, schnell und einfach lecker. Danke. LG tramdriver

03.11.2008 23:04
Antworten
mozzarella

Hallo, das ist wirklich bayrischer Wurstsalat wie wir ihn kennen und lieben. Mein Wurstsalt wird nur in Radl geschnitten. Besonders gut wird er, wenn du frisches Maggikraut(Liebstöckl) dazu gibst. Gruß Herta

05.07.2007 06:45
Antworten
Nachtschwärmerin

Hallo, so kenn ich Wurtsalat u. a. auch und schmeckt immer wieder sehr lecker. LG Chris

07.05.2007 12:44
Antworten
misshobbit

hallo, so mach ich meinen wurstsalat auch. mein göga sagt, es sei der beste der welt!!! :-) ich nehm nur nicht die feine wurst sondern regensburger oder knacker... dann schmeckts deftiger. außerdem schneid ich noch essiggurkerl rein und - aber dann isses halt keine bayerischer wurstsalat mehr - käse (emmentaler o.ä.) da merkt man halt wieder, dass tolle rezepte nicht schwierig sein müssen :-) lg, misshobbit

04.05.2007 12:39
Antworten