Bewertung
(8) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.04.2007
gespeichert: 726 (0)*
gedruckt: 5.303 (17)*
verschickt: 61 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.08.2003
48 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1,3 kg Fischfilet(s), küchenfertiges (z.B. Kabeljau, Makrele, Barsch, Steinbutt o.a.)
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
250 g Kartoffel(n)
175 g Karotte(n)
Zwiebel(n)
250 g Tomate(n), geschälte
2 Stange/n Staudensellerie
Knoblauchzehe(n)
1/2 Bund Petersilie
6 EL Olivenöl
Lorbeerblatt
1/2 Liter Wasser
  Salz und Pfeffer
200 g Krabben oder Garnelen, gekochte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch unter fließendem kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel geben. 3 EL Zitronensaft hinzufügen, umrühren und abgedeckt ca. 20 Minuten in den Kühlschrank geben.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls grob würfeln. Den Staudensellerie waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln kurz darin anbraten. Tomaten, Staudensellerie, Knoblauch, Petersilie und Lorbeerblatt hinzufügen. Mit dem Wasser auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Topf mit einem Deckel verschließen und das Gemüse ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dann die Fischfilets mit dem Zitronensaft hinzufügen, den Topf wieder mit dem Deckel verschließen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Falls nötig, noch etwas Wasser hinzufügen.

Sobald der Fisch gar ist, die Krabben oder Garnelen hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Zitronensaft abschmecken und sofort servieren.

Tipp: Kakavia kann man auch mit nur einer Fischsorte zubereiten, am besten schmeckt sie jedoch, wenn man drei oder vier verschiedene Sorten verwendet.