Camping
einfach
Europa
Gemüse
Gluten
Italien
Lactose
Nudeln
Party
Pasta
raffiniert oder preiswert
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterraner Nudelsalat

passt bestens zur Grillparty

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.04.2007 442 kcal



Zutaten

für
1 kg Nudeln, (z.B. Farfalle)
2 Zucchini
200 g Tomate(n) (getrocknet, nicht in Öl eingelegt)
2 Paprikaschote(n), (z.B. eine gelbe und eine rote)
250 g Naturjoghurt
Olivenöl, Balsamico
Pfeffer, weißer
50 g Pinienkerne
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
442
Eiweiß
16,47 g
Fett
7,41 g
Kohlenhydr.
75,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser "al dente" kochen und gut abtropfen lassen.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten, herausnehmen und zur Seite stellen.
Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, derweil die Zucchini in Stifte hobeln und in dem mittlerweile heißen Öl leicht anbraten, salzen. Die getrockneten Tomaten klein zerhacken, zu den Zucchini in die Pfanne geben und etwas mit anbraten. Die Paprika in kleine Würfel schneiden und ebenfalls kurz mitdünsten.
Den gesamten Pfanneninhalt zu den Nudeln geben und durchmischen.
Aus dem Joghurt, Essig und Öl ein Dressing mischen, vorsichtig salzen, die Tomaten sind schon sehr kräftig, Pfeffer je nach Geschmack zugeben, dann über die Nudeln geben und nochmal durchmischen.
Die Pinienkerne zum Schluss darübergeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maleila

Hallo, die Pinienkerne habe ich weggelassen, da ich gerade keine im Haus hatte. Auch gab es nur getrocknete Tomaten in Öl im Vorratsschrank. Ich habe dann gleich das Tomatenöl zum Anbraten genommen, das gab einen guten Geschmack. Der Salat hat uns sehr gut geschmeckt, den wird es sicher bald wieder einmal geben. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

18.07.2010 13:11
Antworten
Sarah83

Ich sehe, wieder diese Tomaten ;-) Machst wohl einiges damit und bist auch ein Fan davon? Dann muss ich diesen Salat ja wohl auch mal ausprobieren *g*

29.08.2009 17:58
Antworten