Backen
Europa
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Winter
Deutschland
Snack
Herbst
Tarte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gisis schneller Zwiebelkuchen

warm oder kalt ein Genuss

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 115 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.04.2007 366 kcal



Zutaten

für
400 g Zwiebel(n), gehackte
150 ml Milch
3 Ei(er)
100 g Käse (Emmentaler, Gouda oder Pizzakäse), geriebener
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Kümmel, gemahlener
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
366
Eiweiß
16,20 g
Fett
21,73 g
Kohlenhydr.
26,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die Masse dann in eine gefettete Springform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C bis 190°C ca. 1/2 Stunde backen.

Tipp: Wer es nicht vegetarisch mag, kann noch klein gewürfelten Schinkenspeck hinein geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mightymouseo

War sehr lecker und hat jedem aus der Familie geschmeckt. Kümmel habe ich im ganzen verwendet und die Backzeit etwas verlängert. Danke für das tolle Rezept.

03.04.2020 07:55
Antworten
MelLie&Max

Hab den Zwiebelnuchen heute gebacken-leider ist er mir trotz fetten und mit Paniermehl auskleiden extrem angeklebt lag vielleicht am Käse ich weiß es nicht-er ist für eine Veranstaltung am nächsten Tag und somit musste ich ihn erst auskühlen lassen. Hab natürlich von dem genascht was hängen blieb-zum reinsetzen :) hätte noch bisschen mehr Salz und Pfeffer gekonnt-hab auch noch schinkenwürfel rein gemacht ^^ danke fürs Rezept!! :))

30.11.2019 17:40
Antworten
Gina-59

Der Zwiebelkuchen ist sehr lecker und fluffing. Gute Idee mit dem Backpuver. Ich habe allerdings noch gewürzt. Pfeffer, Muskat und Kräutersalz. Anstelle der Milch habe ich Halbrahm verwendet. .

22.11.2019 19:30
Antworten
Jennifer-Gräfe

Zu dritt fast eine Springform weggefuttert.Sehr lecker und echt einfach...

26.10.2019 19:16
Antworten
Gisi-Maus

Schmeckt auch ohne Kümmel, einfach weglassen.

03.10.2019 12:26
Antworten
Gisi-Maus

Hallo, mit dem Würzen ist das immer so eine Sache, ist ja schliesslich Geschmacksache. Muss man eben ausprobieren, wieviel Salz und Pfeffer man mag. Bei Kümmel bevorzuge ich den gemahlenen, weil ich es unangenehm finde, auf den Körnern rumzubeissen. Beim nächsten Mal wird es bestimmt besser. LG Gisi

03.11.2007 22:17
Antworten
nicky12move

Hallöchen, das Rezept ist wirklich ein super Gedicht. Uns hat der Zwiebelkuchen sehr gut geschmeckt. Eigentlich wollte ich noch ein Foto machen, aber der war so schnell weg, das hab ich dann einfach nicht mehr geschafft. Konnte ihn auch schon erfolgreich weiterempfehlen. Wir werden ihn auf jedenfall demnächst noch einmal machen. SUPER, Eure Nicky

21.09.2007 18:09
Antworten
noname776

Hallo Super lecker dieser Zwiebelkuchen ,wird es jetzt öfter mal geben . LG urinblitz

18.09.2007 20:15
Antworten
Schnaddi

Hallo Gisi-Maus! Deinen Zwiebelkuchen hab ich heut bei uns zum Abendessen gemacht. Unser Urteil: lecker! Es hat leider noch etwas Würze gefehlt, denn das Abschmecken der ungebackenen Masse gestaltet sich für mich als garnicht so einfach...ist sicherlich Erfahrungssache. Hab leider keinen gemahlenen Kümmel vorrätig, hab dann einfach ganzen genommen. Mit der gemahlenen Variante wird der Kuchen bestimmt noch besser:-) lg Schnaddi

10.09.2007 00:40
Antworten
Gisi-Maus

Hallo Schnaddi, ich freue mich, dass dir mein Zwiebelkuchen geschmeckt hat. Der gemahlene Kümmel verteilt sich besser in der Masse. Ich mag es nämlich nicht, auf den Kümmel zu beißen. Außerdem gebe ich immer gut Pfeffer dazu, mit Salz bin ich etwas sparsamer, besonders wenn ich noch Schinkenwürfel dazu gebe, weil die auch etwas salziger sind. LG Gisi-Maus

10.09.2007 14:04
Antworten