Prinzessbohnen im Speckmantel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.04.2007



Zutaten

für
600 g Bohnen (Prinzessbohnen)
6 Körner Pfeffer
2 Schalotte(n)
1 Bund Petersilie, glatte
40 g Butter
8 Scheibe/n Dörrfleisch ( durchwachsener Speck )
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bohnen waschen, putzen und wenn nötig abfädeln, nicht brechen. In einem Topf ca. zwei Finger hoch Salzwasser mit den Pfefferkörnern zum Kochen bringen. Die Bohnen einlegen und bei milder Hitze 15 - 20 Min. garen.

Die Bohnen aus dem Sud nehmen und mit kaltem Wasser abschrecken, den Sud durchsieben und aufbewahren. Die Schalotten und die Petersilie klein hacken und in heißer Butter glasig anschwitzen. Die abgetropften Bohnen darin schwenken.

Die Speckscheiben in einer Pfanne ganz leicht auslassen, dürfen nicht hart werden, auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Danach die Speckscheiben auslegen und je ein Achtel der Bohnen darin einwickeln und den Speck mit einem Zahnstocher fixieren. Die Päckchen im Kochsud erhitzen und sehr heiß servieren.

Dazu schmeckt eine Sauce Hollandaise.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reise-tiger

Die Prinzessbohnen im Speckmantel waren sehr lecker. Wir haben sie in Butter gebraten. Danke für das Rezept, Foto folgt. LG reise-tiger

01.02.2020 19:44
Antworten
trekneb

Hallo, auch uns haben die Prinzessbohnen im Speckmantel sehr gut geschmeckt. Habe sie nicht im Sud erhitzt, sondern in Butter gebraten! Sehr lecker! Mit Petersilie und den Zwiebeln eine sehr schöne Idee. Danke Dir für das sehr schöne Rezept! LG Inge

21.07.2019 16:59
Antworten
fex18

Freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat, und Danke für das tolle Bild.

09.08.2019 20:09
Antworten
dbartel

EIne sehr schöne Beilage, Wir hatten die Speckbohnen zu Pizzabraten und Salzkartoffeln - hat uns sehr gut geschmeckt! LG, Dieter

12.02.2019 17:38
Antworten
Anaid55

Hallo fex, sehr leckere Beilage, Speckböhnchen sind was feines und mit deiner Angabe für Schalotte und Petersilie, sehr fein, da bin ich noch nie drauf gekommen mit Petersilie anzubraten. LG Diana

26.08.2018 15:34
Antworten
margretgohn

Was ist denn "abfädeln"?

17.12.2012 22:20
Antworten
stockels

Richtig lecker die Böhnchen, hat suuuuper geschmeckt.

13.09.2012 14:03
Antworten
jienniasy

Hallo fex18, fast genau so mache ich meine Bohnenbündchen auch ;-) einziger Unterschied ... nachdem ich die Bohnen blanchiert und abgeschreckt habe, wickle ich sie direkt in den Speck und brate sie in der Pfanne ganz sanft aus ... meiner Meinung nach die schönste Art, Prinzessbohnen zu essen ;-) LG jienniasy

04.12.2011 22:53
Antworten
fex18

Hallo Jienniasy, vielen Dank für das schöne Bild. Nachdem ich deinen Kommentar gelesen hatte, habe ich an Weihnachten auch erst nach dem wickeln gebraten. Ansonsten habe ich es wie immer gemacht. Ich bereite die Päckchen immer schon einen Tag vorher zu und, erwärme sie dann am nächsten Tag in dem Sud. lg fex18

04.01.2012 17:53
Antworten
kathawillwas

Sehr lecker und bestens gelungen.

17.02.2010 16:49
Antworten