Bewertung
(37) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
37 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2007
gespeichert: 871 (0)*
gedruckt: 7.638 (16)*
verschickt: 88 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.11.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), geschält und grob gewürfelt
250 g Möhre(n), geschält und und grob gewürfelt
  Salz und Pfeffer
800 g Wirsing
Zwiebel(n)
2 EL Butter
200 ml Gemüsebrühe
300 ml Milch
  Muskat, frisch gerieben
100 g Schlagsahne
75 g Schmelzkäse
300 g Würstchen (Rostbratwürstchen)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 670 kcal

Kartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln, in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Wirsing putzen und in Streifen schneiden. 1 Zwiebel in Würfel schneiden und in einem EL heißer Butter anbraten. Kohl zufügen, salzen, pfeffern und ca. 5 Minuten schmoren. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt etwa 8 Minuten garen lassen.

Milch erhitzen. Kartoffeln und Möhren abgießen, Milch zufügen, alles stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Kohl mit Sahne verfeinern und kurz aufkochen. Käse zufügen und schmelzen lassen. Kohl abtropfen, Soße auffangen.

Die Hälfte des Wirsings in eine große Auflaufform geben. Öl erhitzen, Würstchen darin 2-3 Minuten braten. Auf den Wirsing legen, mit dem restlichen Wirsing bedecken, das Püree darauf verteilen. Mit Käsesahne beträufeln.

Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen. Die übrigen Zwiebeln in Ringe schneiden, in 1 EL heißer Butter kurz anbraten. Nach 20 Minuten der Backzeit auf den Auflauf streuen und mitbacken.