Baked Yams - Süßkartoffelauflauf mit Orangensaft


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideale Beilage zum Thanksgiving Truthahn

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.04.2007 141 kcal



Zutaten

für
4 Süßkartoffel(n)
200 ml Orangensaft, frisch gepresst
2 EL Zucker, braun
1 Prise(n) Salz
etwas Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
141
Eiweiß
1,33 g
Fett
2,51 g
Kohlenhydr.
27,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Süßkartoffeln mit der Schale etwa eine Stunde im 200 Grad heißen Ofen backen. Dann die Haut abpellen und sie in mitteldicke Scheiben schneiden.
Den Zucker mit dem Saft zu einem Sirup einkochen.
Die Scheiben in eine gebutterte Auflaufform geben und mit dem Sirup beträufeln. Leicht salzen. Obenauf gibt man noch Butterflöckchen. Dann kommen es noch mal für ca. 10 Minuten in den 200 Grad heißen Ofen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koq

Das ist soooo lecker. Ich überbacke die baked yams immer noch mit kleinen Marschmallows. Habe ich so bei amerikanischen Freunden gegessen, zum Truthahn. Lohnt sich!

24.12.2013 13:06
Antworten
Boxerin87

Einfach und lecker! Passt super zu Gänsebraten! Kommt regelmäßig zu Weihnachten bei uns auf den Tisch!

11.12.2013 05:45
Antworten
jonase

Sehr lecker - die Süßkartoffel Orangen Kombination ist super. Bei mir warens aber deutlich unter 1 Stunde Backzeit, nach 45 Minuten waren die Süßkartoffeln schon etwas angebacken. Ich habe das ganze anschließend noch mit kandierten Walnüssen garniert - hat das ganze noch etwas raffinierter gemacht!

22.10.2012 14:08
Antworten
Loony-S

Oh, danke. :$

21.11.2010 16:28
Antworten
bushcook

steht ganz oben im Rezept....

21.11.2010 16:27
Antworten
Loony-S

Wozu isst man das denn? Hört sich sehr interessant an :) Lieben Gruß

21.11.2010 16:04
Antworten