Amerika
Dessert
Latein Amerika
Party
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nachspeise aus Milchmädchen und Zitronen

Bolo de Limao e Leite Moca

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 45 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.04.2007



Zutaten

für
2 Becher süße Sahne
2 Dose/n Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)
1 Paket Keks(e) (Butterkekse)
2 Zitrone(n), der Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butterkekse zerbröseln und zerkleinern. Dann damit eine Glasform auslegen. Am besten eine runde, nicht zu große Form dafür nehmen.

Die 2 Becher Sahne mit den 2 Dosen Milchmädchen gut vermischen. Den Mixer dafür benutzen. Den Zitronensaft langsam einlaufen lassen. Mit dem Mixer weiterhin alles mischen, durch den Zitronensaft wird die Masse gehärtet. Nun diese Masse auf dem Keksbett verteilen und anschließend in den Kühlschrank stellen. Bis zum Verzehr am besten über Nacht durchziehen lassen.

Anmerkungen: Hier in Deutschland habe ich dafür 3 große Zitronen benutzt, bis die Masse ausreichend gehärtet war. In Brasilien musste ich sogar 6 benutzen, bis der gewünschte Erfolg sichtbar war.
Dadurch erhöht sich natürlich auch der Säuregeschmack in der Speise. Was aber nicht negativ ist, sondern das Zusammenspiel von starker Süße und der Zitronengeschmack sind einmalig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Datia

Hallo zusammen, das Rezept ist super einfach und es schmeckt mega lecker. Es gehört zu unseren Lieblingsdesserts und kann durch verschiedene Kekse und zusätzliche Früchte immer wieder abgewandelt werden. Vielen lieben Dank, für das tolle Rezept. ⭐⭐⭐⭐⭐

23.08.2019 10:33
Antworten
jacult

Hallo. Ist zwar schon ein Jahr her das man gefragt hat aber Sie können das gern testen. Bei.der Zitrone geht es ja darum, diesen krasse Süssigkeit mit der zarten Säure zu kombinieren und dabei.so.richtig Spass zu haben 😋. Ist super lecker. Testen Sie ruhig und melden sich dann zurück. Lg

19.12.2018 17:24
Antworten
küchenfreak84

Hallo zusammen, hab vor das Rezept zu Weihnachten zu machen. Kann ich statt der Zitronen auch Orangen nehmen? Dürfte ja um die fruchtsäure gehen, oder

09.12.2017 21:34
Antworten
jacult

Hallo, vielen Dank für die Anregungen und für die vielen Kommentare. War schon sehr lange nicht aktiv hier. Wünsche weiterhin viel Freude beim zubereiten dieses Desserts :-) Liebe Grüße,Ursula

02.05.2017 18:31
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Burgart, Goerti, von der das Foto mit der hellbraunen Masse stammt, schreibt weiter oben im Kommentar, dass sie nur eine Dose karamellisierte Kondensmilch im Vorrat hatte, das Dessert aber trotzdem super lecker war. Du musst hier auf jeden Fall gezuckerte Kondensmilch verwenden. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.03.2017 16:11
Antworten
kimfriedel1

Hallo jacult, habe gerade diese leckere Nachspeise in den Kühlschrank gestellt!! bor... kann es kaum abwarten diese zu essen.....suuuuper lecker..... Liebe Grüße, kimfriedel1

17.04.2008 19:29
Antworten
Anna_Mathies

Sehr lecker und einfach!

27.10.2007 12:13
Antworten
angie2007

Hallo jacult, ich habe gestern Deine Nachspeise gemacht. Allerdings habe ich mich auf die halbe Menge beschränkt. Ich denke, dass das auch für vier Personen reichen würde. Ich hatte zwei Zitronen genommen, da ich den Zitronengeschmack in einer Nachspeise liebe. Ich könnte mir die Nachspeise durchaus auch mit Limetten vorstellen. Hast Du das schon probiert und Erfahrungen gesammelt? Fazit: Es hat sehr gut geschmeckt, war ganz schnell zubereitet und wurde sofort fest. Liebe Grüße Angie

23.08.2007 08:28
Antworten
jacult

Hallo, ja,ich habe es auch schon mit Limetten gemacht aber ich bevorzuge die Zitronen. ISt vom GEschmack einfach besser zu kombinieren ,die Zitronen aus Brasilien schmecken auch noch etwas anders. Ja,es ist schon eine mächtige Nachspeise, ich mache diese MEnge meist für ca.8-10 Personen.Aber wirklich sehr sehr lecker,das stimmt . Liebe Grüße, Ursula

29.08.2007 12:12
Antworten
jacult

Hallo, ich freue mich über die viele positive Resonanz!! Vielen Dank für die Anregungen und Feedback! Viel Spaß weiterhin :-)

24.11.2016 13:10
Antworten