Türkische Spiegeleier


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (46 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.08.2002 474 kcal



Zutaten

für
500 g Zwiebel(n) in Scheiben geschnitten
7 EL Öl (Olivenöl)
Rosmarin
250 g Toastbrot, gewürfelt
Salz
Pfeffer
Knoblauch nach Geschmack
8 Ei(er)
Petersilie, gehackt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
474
Eiweiß
21,32 g
Fett
26,84 g
Kohlenhydr.
37,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebelscheiben in (3 EL) Olivenöl andünsten und mit Rosmarin und Salz würzen. In eine feuerfeste Form füllen. Toastbrotwürfel im restlichen Öl anrösten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Würfel auf die Zwiebeln streuen, Eier als Spiegeleier draufsetzen und im vorgeheizten Ofen bei 225° 10 Min. lang stocken lassen. Mit Petersilie bestreuen und mit grünem Salat servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Wir machen die türkischen Spiegeleier mittlerweile regelmäßig. Sind eine schöne Variante mit anderem Geschmack als gewohnt. Lecker!

28.08.2017 18:59
Antworten
Spunkybell

Endlich mal eine anderer Idee Spiegeleier zu servieren. ich musste mcih beherrschen die leckeren Brotwürfel nicht schon vor dem backen weg zu naschen :-) Danke

02.09.2016 17:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, wir haben dieses Gericht heute Mittag gegessen.Ein sehr leckeres Essen,vor allem bei diesen Temperaturen.Wir hatten einen Eisbergsalat dazu,passte perfekt.Alles in allem ein leckeres,nicht so schweres Essen. LG Dietmar

27.08.2016 14:34
Antworten
K55

Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke schon mal ist gespeichert

21.10.2015 12:10
Antworten
GourmetKathi

Das hat mir super geschmeckt, hatte ich heute als Frühstück. Ich habe rote Zwiebeln verwendet. GLG Kathi

11.09.2015 22:09
Antworten
Manfred48

Kann mich nur den Vorschreibern anschliessen! Gruß Manfred

27.05.2004 13:03
Antworten
rosi-karo

Ich liebe türkisches Essen!..... ist abgespeichert und wird probiert! LG Sibylle

02.04.2004 12:15
Antworten
quargl

Und ich dem karlschramm!!!

16.02.2004 05:49
Antworten
karlschramm

kann ich der leilah nur zustimmen

05.01.2004 00:02
Antworten
LEILAH

...das ist doch mal 'ne schöne Variante zu den sonst üblichen Spiegeleiern. Schon kopiert. ;-))

07.12.2003 13:37
Antworten