Gemüse
Hauptspeise
Italien
Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
Frühstück
Snack
Eier
Dünsten
Camping
Ei
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Tomaten nach italienischer Art mit Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.04.2007



Zutaten

für
3 m.-große Fleischtomate(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl, extra nativ
10 g Butter
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Salz (Würzsalz für Tomaten)
1 EL Kräuter, gemischte, für Salat, frisch oder getrocknet
½ TL Kräuter, italienische Art, getrocknete
2 Ei(er)
n. B. Wurst (Paprikawurst oder Frühstücksknacker)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tomaten kurz blanchieren. Dann häuten, Stielansätze entfernen und in Würfelstücke schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen und klein hacken.

Olivenöl in einem kleinen Jenaer Glas-Kochtopf (oder anderen) erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen. Ohne Deckel so lange dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann die Tomatenstücke beifügen und nach Bedarf kräftig mit Salz, Pfeffer, Tomaten-Würzsalz würzen. Die Kräuter für den Salat sowie die italienischen Kräuter hinzufügen. Alles gut durchmengen. Anschließend die Eier aufschlagen und über die Tomaten geben. Die Eier mit Salz und Pfeffer aus der Mühle bestreuen. Über die Eier noch die Butter in dünnen Scheiben verteilen. Topf mit dem Deckel schließen. Auf mittlerer Wärmestufe 3 – 4 (Elektroherd) ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Eiweiß der Eier erstarrt ist. Das Eigelb sollte noch möglichst weich sein. Sofort servieren.

Tipps: Alternativ kann man noch zusätzlich Wurstscheiben von einer Paprikawurst oder Frühstücksknacker beifügen. Diese dann am Anfang zu den Zwiebeln und dem Knoblauch hinzufügen.
Eine weitere Abwechselung wäre, die Tomaten ohne Eier zu verwenden, dafür aber mit Parmesan zu bestreuen und im Backofen zu überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LK3

Ich danke dir für die Sterne. Es freut mich wenn es euch gut geschmeckt hat. Ich mache mir dieses Gericht mindest 2 X im Monat. Gut gewürzt und schmackhafte Tomaten machen dieses leichte Essen zu einer Offenbarung.

23.11.2018 17:11
Antworten
Katrin-Möller

Moin... habe das Rezept nachgekocht....und was soll ich sagen 5*.... selbst ein pingeliger Teenager war erstaunt und hat reingehauen 😊

12.11.2018 17:45
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, schnell und einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

29.01.2018 14:34
Antworten