Bewertung
(12) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2007
gespeichert: 1.415 (0)*
gedruckt: 11.663 (14)*
verschickt: 249 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.04.2005
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
350 g Butter
350 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
700 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Kakaopulver
3 EL Schokostreusel
1 Schuss Milch
  Für die Füllung: (1.)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
500 ml Milch
125 g Butter, zimmerwarme
  Für die Füllung: (2.)
1 Pck. Puddingpulver (Schokolade)
500 ml Milch
125 g Butter, zimmerwarme
  Für die Dekoration:
 n. B. Kekse (Butterkekse)
1 Pck. Kuvertüre, weiße
1 Pck. Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, dann sieben, hinzufügen und alles gut durchrühren. Die Hälfte des Teiges auf ein erstes mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Unter die 2. Teighälfte noch Kakaopulver, Schokostreusel und Milch rühren. Diesen Teig auf ein zweites mit Backpapier belegtes Backblech streichen.

Je nach Backofen beide Bleche bei ca. 175°C Umluft (vorgeheizt) etwa 30 Min. backen (evtl. bei Halbzeit die Schienen tauschen, auf jeden Fall Stäbchenprobe machen - kann auch 5-10 Min. länger dauern, soll aber schön saftig bleiben).

In der Zwischenzeit beide Puddingsorten getrennt voneinander nach Packungsanleitung zubereiten und unter Rühren (Hautbildung vermeiden!) etwas auskühlen lassen. Jeweils die zimmerwarme Butter unterschlagen, bis diese komplett im Pudding aufgelöst ist.

Wenn die Böden und Cremes etwas ausgekühlt sind, die Puddingsorten nach Belieben auf die Böden verteilen (entweder getrennt voneinander oder gemischt). Die Butterkekse sofort gleichmäßig darauf verteilen und mit entsprechender Kuvertüre nach Geschmack überziehen. Der Kuchen wird besser, wenn er über Nacht durchzieht, dann werden die Kekse auch weicher.

Tipp: Nach Belieben kann man dann noch Smarties, Gummibärchen, Schokostreusel etc. zum Dekorieren verwenden - etwa bei Geburtstagen.