Spitzkohlsalat mit Hähnchenfilet


Rezept speichern  Speichern

leicht & lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 22.04.2007 400 kcal



Zutaten

für
1 m.-großer Spitzkohl
1 kl. Glas Paprika, geröstete, eingelegte, rote
500 g Hähnchenfilet(s)
100 g Feta-Käse
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
4 EL Essig, (Weißweinesig)
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
1 TL Oregano, getrockener
5 EL Öl
Paprikapulver, edelsüß
evtl. Oregano, frischer, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kohl putzen, waschen und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika auf einem Sieb abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
Essig, Zucker, Salz, und Oregano verrühren. 3 El. Öl unterschlagen. Kohlstreifen, Paprika und Marinade gut mischen, zugedeckt ziehen lassen.

Fleisch waschen, trocken tupfen und in 8 kleine Schnitzel schneiden. 2 El. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 5 Min. unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Salat mit dem Fleisch auf einer Platte anrichten. Fetakäse zerbröseln und über den Salat treuen. Mit Paprikapulver bestreuen und mit Oregano garnieren.

Dazu schmeckt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backula

Der Salat hat mir sehr gut geschmeckt und wird auf jeden Fall noch einmal gemacht. Ich hatte ein Glas gegrillte Paprika in Öl, das Öl ließ sich gut verwenden für das Dressing. 5 Sterne, danke!

30.01.2020 23:03
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo Elala, Ich habe dein Rezept ausprobiert, der Salat schmeckt sehr gut. Schnell gemacht und schnell gegessen. Von mir 5*****. LG Kuchenhexe

19.01.2020 10:19
Antworten
Marygoestohollywood

Super lecker und super einfach! So könnte man diesen köstlichen Salat beschreiben! Ich habe ihn ein bisschen abgewandelt: Habe Apfelessig und hellen Balsamicoessig genommen, weil ich keinen anderen da hatte. Die Paprika habe ich frisch aufgeschnitten und noch ein wenig Mais dazugetan, weil der verwertet werden musste. Wir haben den Salat zu italienischer Bratwurst gegessen, mit Bratkartoffeln. Wir waren schwer begeistert! 5 Sterne von uns *****

16.02.2019 16:02
Antworten
Tatjana-Bauer

sehr lecker......hatte nur keine eingelegte Paprika....dafür frische Spitzpaprika.... Foto ist unterwegs LG TATJANA

24.10.2018 17:57
Antworten
Ulmchen

Sehr lecker und auch schon sehr oft zum Abendessen gemacht. Oft auch ohne Hähnchen und Feta, meist mit frischer Paprika. Vielen Dank für das tolle Rezept!

11.02.2018 18:21
Antworten
drei-e

hallo, der salat hat der ganzen familie geschmeckt und ist wirklich mal was anderes als immer nur nudelsalat oder kartoffelsalat. vielen dank für die tolle idee! lg eva

01.08.2008 11:39
Antworten
palex216

Das Rezept war echt mal was anderes. Wir haben Spitzkohl noch nie roh gegessen und waren sehr überrascht das es sooooo lecker war. Wir haben zu zweit die ganze Schüssel verputzt. Dazu gabs Chili-Fladenbrot. Lg palex

20.07.2008 17:42
Antworten
Elala26

Hallo palex, so ging mir das auch. Ich hatte keine Lust auf Eintopf und hatte aber noch den Kohl. Und war wie du überrascht das der roh soooo legger ist. Liebe Grüße Manuela

27.07.2008 10:31
Antworten
Elala26

Hallo Heike, schön das dir Salat geschmeckt hat, und das du ein Bild eingestellt hast. Liebe Grüße Manuela

27.03.2008 09:15
Antworten
heike50374

Hallo, den Spitzkohlsalat gab es ohne Hähnchen und Paprika, war aber sehr lecker. Ich haben den Salat zuerst mit Salz kräftig geknetet, dadurch wird er etwas "weicher". Vielen Dank für das Rezept Heike

04.03.2008 12:15
Antworten