Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2007
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 174 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Speck, geräucherter, gewürfelter
50 g Butter
1 kg Ochsenschwanz
Zwiebel(n)
Karotte(n)
80 g Sellerie
Knoblauchzehe(n)
2 TL Tomatenmark
50 ml Wein, rot
2 Zweig/e Thymian
10 Körner Pfeffer, weißer
Lorbeerblatt
10 Körner Piment
10  Wacholderbeere(n)
30 g Mehl
50 ml Wasser
60 ml Madeira oder Sherry
1 Prise(n) Salz
 etwas Koriander
20  Backpflaume(n)
1 EL Zucker
1 Stange/n Zimt
1 TL Piment, ganze Körner
Lorbeerblatt
Zitrone(n), Schale davon

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backpflaumen etwa 10 Stunden in wenig Wasser einweichen.

Den Bauchspeck in der Butter auslassen und knusprig braten. Die Ochsenschwanzstücke in dieser Speckbutter kräftig anbraten. Die in grobe Würfel geschnittenen Gemüse samt dem Knoblauch zugeben und mit dem Tomatenmark rösten. Zeigt das Gemüse eine braune Farbe, den Ansatz mit dem Rotwein ablöschen, die Gewürze sowie das Mehl zugeben, mit dem Wasser auffüllen und unter häufigem Umrühren etwa drei Stunden leicht kochen lassen.

In der Zwischenzeit die eingeweichten Backpflaumen im Einweichwasser mit Zucker, Zimtstange, Piment, Lorbeerblatt und Zitronenschale weich kochen (zwanzig bis dreißig Minuten, je nach Sorte).

Das Fleisch aus der Suppe nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und in kleine Würfel schneiden. Den Madeira über das Fleisch gießen und abgedeckt auskühlen lassen.

Die Suppe durch ein Sieb passieren und eventuell etwas einkochen lassen, nach Bedarf entfetten (je nach Geschmack etwas von der Pflaumenkochflüssigkeit zugeben). Die Suppe erhitzen, das in Würfel geschnittene Fleisch zusammen mit den Backpflaumen in die Suppe geben und heiß werden lassen. Abschmecken und servieren.