Putengeschnetzeltes aus dem Wok


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 22.04.2007 257 kcal



Zutaten

für
500 g Putenbrust
3 EL Sojasauce, dunkle
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
300 g Pilze, (Waldmischpilze)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Peperoni, rot
1 Schalotte(n)
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
2 EL Sauce, (Oystersauce, Asialaden)
1 EL Crème fraîche
Öl, (Erdnussöl)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
257
Eiweiß
35,34 g
Fett
9,97 g
Kohlenhydr.
6,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Putenbrust in ca. 5 cm lange dünne Streifen schneiden, in einer ausreichend großen Schüssel mit der Sojasauce und dem gehackten Knoblauch vermischen und mindestens 15 Minuten marinieren.

Pilze putzen und schmutzige oder wurmstichige Stellen wegschneiden. Lauchzwiebeln in feine Röllchen schneiden. Peperoni längs halbieren, das weiche Fruchtfleisch und die Körner herausschaben. Die Peperoni noch einmal längs halbieren, dann klein schneiden. Knoblauch und Ingwer in klitzekleine Würfel schneiden.

2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Putenstreifen hineingeben und unter ständigem Wenden ca. 3 – 5 Minuten garen. Anschließend das Fleisch wieder in die Marinierschüssel geben und beiseite stellen.

Pfanne mit 2 EL Öl erneut erhitzen, Ingwer und Knoblauch etwas anschwitzen, dann die Waldpilze dazu geben und kurz auf großer Flamme braten. Dabei ständig rühren und wenden. Weißwein angießen, Lauchzwiebeln und Peperoni untermischen und weitere 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Anschließend die Putenstreifen wieder in die Pfanne geben, mit dem Gemüse gründlich vermischen und erhitzen. Mit Oystersauce, Crème fraîche, Pfeffer und Salz abschmecken.

Als Beilage passen sehr gut Tagliatelle-Nudeln dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

violarubner

Würde es gerne am Wochende koche nur die Menge an Weisswein fehlt ....naja werde es testen und dann berrichten

07.02.2020 00:30
Antworten
Palitu

mega lecker! wirds öfter geben. Nur eine Frage mit dem Weißwein. Bin kochanfänger. Welchen Wein könnt ihr mir da empfehlen und wieviel kommt da rein? Danke im voraus :)

05.05.2018 02:47
Antworten
ekächele

Yummi, das war extrem lecker!!! Habe anstatt Waldpilzen weiße und braune Mini-Champignons genommen und anstelle Oystersauce Worchestersauce verwendet. 1000 Dank!

10.06.2017 11:27
Antworten
DeBloom

War sehr lecker.vlt. Beim nächsten Mal etwas weniger Ingwer. Habe Fleisch nach dem Marinieren in etwas Kartoffelmehl gewälzt und dann im Wok angebraten. Dann wird das Fleisch superzart. Und diese Austernsoße! Göttlich!

14.06.2016 17:07
Antworten
MissNoir667

Seeeeeehr lecker!!! Mehr kann man dazu nicht sagen! Ich habe es zum Großteil wie beschrieben gekocht, jedoch habe ich weder Weißwein (leider nicht in der Zutatenliste, dementsprechend völlig beim Einkaufen ignoriert) noch Schalotten (tauchten im Text nicht mehr auf) verwendet und statt Creme Fraiche einen guten Löffel Frischkäse (15% Fett). Pepperoni gabs leider nirgendwo.. ne rote Paprika und ein bisschen gehackte Chili taten es auch. Bitte die Zutatenliste bzgl. Weißwein und Schalotten optimieren, dann gibt´s beim nächsten Mal volle Sternanzahl!! :-)

11.02.2014 21:09
Antworten
BobbyJean49

Grüezi aus der Schweiz :-) Ein absolutes Hammer-Gericht! Sogar unsere Kleinkinder haben den ganzen Teller weggeputzt. Die Peperoni habe ich wegen meiner Allergie durch Cherry-Tomaten ersetzt, ansonsten habe ich das gesamte Rezept 1:1 übernommen. Delicious! Vielen Dank, ist bereits in meinem Kochplan integriert :-) Herzliche Grüsse

22.06.2010 14:06
Antworten
050654

Moin, ein super leckeres Wokgericht. Schnell gemacht, und vom Geschmack her einfach Klasse. L.G. Rieke

18.02.2009 11:47
Antworten
utekira

Hallo, das erste gericht was ich im Wok gemacht habe aber nicht das letzte ,lecker. lg Ute

25.11.2008 09:21
Antworten
bufana

hallo schrat, das ist für meinen gaumen das ultimative putengeschnetzeltes-rezept :o) ich habe die pilze in knoblauch und ingwer angebraten (der knoblauch dafür fehlt in der zutatenliste). für die doppelte menge an zutaten habe ich 2 EL oystersauce genommen. thx für das leckerchen! lg buf

10.11.2008 19:13
Antworten
naddy486

Hallo, habe das Rezept gestern endlich mal ausprobiert, hatte es schon lange abgespeichert, aber irgendwie bin ich immer nicht dazu gekommen. Aber wird es jetzt bestimmt öfters geben. Einfach zu kochen und schmeckt sehr lecker...hab allerdings nur Champignons genommen, da ich andere Pilze nicht mag und noch eine halbe Paprika dazu genommen. Liebe Grüße naddy

08.11.2008 10:47
Antworten