Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2008
gespeichert: 168 (0)*
gedruckt: 798 (3)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.11.2004
316 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Mehl
100 g Margarine
Ei(er)
30 g Zucker
1 Msp. Salz
2 EL Wasser, kaltes
1 kg Äpfel, säuerliche
2 EL Zitronensaft
  Für den Guss:
100 g Zucker
Ei(er)
1 Becher Sahne
 evtl. Vanille
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Margarine, 1 Ei, Zucker, Salz und 1-2 EL Wasser einen Mürbeteig bereiten. Teig in einer gefetteten Springform auslegen und den Rand dabei hochziehen.

Äpfel schälen und achteln, währenddessen lege ich die fertigen Apfelschnitze immer in etwas Wasser mit Zitronensaft, damit die Äpfel nicht braun werden.

Für den Guss den Zucker mit den Eiern und der Sahne schaumig rühren und evtl. Vanille zugeben. Die abgetropften Apfelschnitze auf den Mürbeteig legen. Die Hälfte des Gusses darüber leeren.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Min. backen, dann den Rest des Gusses übergießen und nochmals 20-30 Min. backen (ich benütze gerne Umluft).

So einen Apfelkuchen habe ich mal im Elsass gegessen und zuhause dieses Rezept kreiert.