Blumenkohlsuppe mit Käse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (350 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.04.2001 366 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl
750 ml Brühe
50 g Butter
50 g Mehl
2 Eigelb
6 EL Sahne
75 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer, weißer
1 Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
366
Eiweiß
16,48 g
Fett
24,79 g
Kohlenhydr.
19,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Blumenkohlröschen in 1/2 l siedendem Salzwasser ca. 6 - 8 Min. kochen. In ein Sieb abgießen und die Gemüsebrühe auffangen.

Butter in einer Kasserolle zerlassen, das Mehl einrühren und goldgelb schwitzen. Nach und nach mit der aufgelösten Würfelbrühe und der Gemüsebrühe auffüllen. 5 Min. kochen, bis die Suppe sämig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eigelb, Sahne, Käse in einer Terrine vermischen und mit einem Schneebesen in die Suppe einrühren. Die Blumenkohlröschen zugeben und mit gehackter Petersilie bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geflügel

⭐⭐⭐⭐⭐ Danke, tolles Rezept. Ich habe noch Kartoffeln & Wiener Würstchen hinzugegeben und den Strunk sowie die Blätter mit gekocht😋 es war total lecker. Foto folgt, hoffentlich, wenn es genehmigt wird😉

07.03.2021 19:45
Antworten
Arzu2201

Ich habe die Suppe heute das erste Mal gekocht und wir sind begeistert ☺ Einige Röschen habe ich separat gegart und den Rest püriert. Deshalb habe ich ca. 150 ml mehr Wasser reingegeben. Da es durch das Pürieren eine dicke Konsistenz bekam. Ansonsten habe ich mich an das Rezept gehalten. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße

14.02.2021 16:59
Antworten
annwor68

Die Suppe ist schnell gemacht und hat sehr lecker geschmeckt. Habe etwas abwandeln müssen und Schmelzkäse verwendet und das Ei weggelassen. Den Blumenkohl habe ich komplett püriert.

18.01.2021 20:07
Antworten
Teddymonster

Heute zum wiederholten Male gekocht. Natürlich wie immer gleich das doppelte Rezept. Die Röschen trenne ich immer penibel klein und koche die Strunke separat, die werden dann püriert, ebenso die Hälfte der Röschen. Diesmal statt Sahne und Käse einfach einen Becher Schmelzkäse light benutzt... Wie immer super lecker! Gibt es regelmäßig!

02.01.2021 11:37
Antworten
achimio

mmh, das war ja mal lecker, ich habe gleich für 2 Tage gekocht, aber eben weil es so lecker war, blieb für den zweiten Tag nicht mehr genug übrig, ich habe dann aus den Kommentaren die Idee übernommen, noch Bratwurstkügelchen hinzuzufügen - super lecker

03.12.2020 10:03
Antworten
hifi

Hallo!!!! Ich habe die Suppe heute auch gemacht. Ideal für so ein Sommerwetter. Da meine Familie allerdings auch immer was an Fleisch als Einlage gebraucht, habe ich vorher marinierte Hähnchenbrustfilets angebraten und anschließend (klein geschnitten) mit zur Suppe gegeben. Schnittlauch dazu und natürlich Muskat. War lecker. Keiner hat gemeckert, lg hifi

08.06.2004 22:07
Antworten
juergen07

Ich mus dazu sagen das es nicht nur Lecker ist und schnell geht sondern auch mal was für den Geldbeutel ist. Danke dafür.

14.03.2004 15:24
Antworten
ulliratsch

Habe die Suppe auch nachgekocht. Muß sagen, suuuperlecker und mitnem Brötchen dazu. LG ULLI

02.02.2004 14:11
Antworten
snoopy-75

Hab ich gestern gekocht. Mein Freund (Marke Fleischfresser) hat 2/3 davon vernichtet. Mir hats natürlich auch geschmeckt. Wirklich sehr lecker.

15.10.2003 09:49
Antworten
ebby50

super lecker habe ich schon oft gemacht,da sie auch bei den Kindern sehr beliebt ist.

25.05.2003 21:11
Antworten