Backen
einfach
Frittieren
Frühling
Kekse
Kuchen
Ostern
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Luftige Orangenkissen

knuspriges Gebäck in Butterschmalz gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 20.04.2007



Zutaten

für
240 g Mehl
½ TL Salz
2 EL Zucker
3 EL Öl, Rapsöl, kaltgepresst
150 ml Orangensaft
Butterschmalz, zum Ausbacken
Zucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Mehl mit Salz und Zucker mischen. Das Pflanzenöl und den Orangensaft zum Mehl geben und daraus ein Teig kneten. Dabei den Orangensaft nach und nach zugeben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat und nicht zu klebrig ist.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig so dünn wie möglich ausrollen und mit dem Teigrädchen in Quadrate oder Rauten von ca. 5 cm Größe ausrädeln.

Das Butterschmalz auf 190°C erhitzen (Topf oder Friteuse) und portionsweise frittieren, bis das Orangengebäck leicht braun ist. Dabei gehen die Teilchen auf und sehen aus wie kleine Kissen. Auf etwas Küchenpapier das Fett abtropfen lassen und mit Zucker bestreuen.

Dieses Gebäck wird erstaunlich mürbe und ist genauso schnell gebacken, wie es wahrscheinlich hinterher aufgegessen wird!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.