Kürbis süß-sauer eingelegt nach Omas Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.04.2007 4385 kcal



Zutaten

für
1 m.-großer Kürbis(se)
100 ml Essigessenz, 25 % Säure
1 kg Zucker
2 ½ Liter Wasser
4 Nelke(n)
½ TL Salz
½ TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
4385
Eiweiß
9,44 g
Fett
8,89 g
Kohlenhydr.
1,048,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Wasser mit den übrigen Zutaten zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den Kürbis von der Schale befreien und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Sobald das Wasser kocht, die Kürbiswürfel hinein geben (sie müssen mit Wasser bedeckt sein). Dann je nach Kürbisart so lange auf kleiner Flamme kochen (in der Regel ca. 20 Min.), bis der Kürbis gar ist.

Dann den Kürbis mit der heißen Flüssigkeit in kleine vorbereitete Gläser umfüllen und mit einem Schraubdeckel verschließen.

Dazu passen Bratkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

olafmhandy

Ein tolles Rezept! Ich habe einen 25 Kilo Kürbis verarbeitet. Der Kürbis schmeckt einfach wunderbar mild süßsauer. Das wird öfter wiederholt werden.

28.10.2021 21:17
Antworten
esra4

Danke für die Bewertung, lg

03.11.2021 13:59
Antworten
nugatorange2017

Sehr lecker, der eingelegte Kürbis - kommt bei Allen gut an! Danke für das tolle Rezept :-)!

17.10.2021 11:48
Antworten
esra4

Oh das freut mich, lg

18.10.2021 21:05
Antworten
esra4

Weinessig hat in der Regel nur 6% Säure, musst halt mehr nehmen. Liebe Grüße

11.12.2020 08:31
Antworten
esra4

Hallo Renate, ich habe den Kürbis noch nie gewogen, schätze mal so 3 bis 5 Kilo; vom Bild her vielleicht etwas größer als ein Fußball. Wenn dein Kürbis zu groß ist, setze einfach einen zweiten Sud an, bin gespannt ob es dir so wie ich es mache schmeckt. Ganz lieben Gruß Sabine

17.09.2008 12:06
Antworten
hibbeler

Was für ein Kürbis? Einen richtigen deutschen Kürbis hebs ihr nicht mal zu zweit hoch, wenn er ausgewachsen ist, Für einen Kürbis seits ihr jahrelang ausgesorgt.(für eine Großfamilie), gut,er hält sich nicht so lange. Gruß Walter

31.07.2014 19:45
Antworten
vanilleline

Okay, aber wie viele Gläser mit welchem Volumen brauche ich für diese Menge Kürbis?

02.11.2018 12:14
Antworten
Renate1

Hallo, wieviel kg soll denn der Kürbis haben?? LG Renate

16.09.2008 22:00
Antworten
marasophie

Hallo, das Rezept ist super lecker. Habe zum erstenmal Kürbis verarbeitet und es ging ganz einfach. Kann ich nur jedem empfehlen. Super. LG marasophie

11.10.2007 12:46
Antworten