Spinat - Bolognese - Lasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 08.08.2002



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, vom Rind
1 Dose/n Tomate(n), 850 ml
2 Zwiebel(n), gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
1 Pck. Spinat, TK,, 600 g
1 Becher Sahne
3 Karotte(n), gewürfelt
250 g Käse, gerieben
2 EL Oregano, getrocknet
1 EL Basilikum, getrocknet
1 EL Tomatenmark
Öl (Olivenöl)
Salz und Pfeffer
Lasagneplatte(n), ohne Vorkochen
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Rinderhackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und bei starker Hitze in Olivenöl braun anbraten. Die Karotten - und Zwiebelwürfel in einem separaten Topf dünsten und zu dem Hackfleisch geben. Anschließend den Knoblauch zufügen, mit den Tomaten ablöschen und die Früchte im Topf zerdrücken. Tomatenmark zugeben, salzen, pfeffern und die Soße 15 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen den aufgetauten Spinat in einem Topf erwärmen, salzen, pfeffern, Muskat und etwas Sahne hinzufügen. Die Tomatensoße mit Oregano und Basilikum abschmecken und die restliche Sahne zugeben.

Nun abwechselnd Bolognesesoße und Spinat in einer Auflaufform mit den Lasagneblättern schichten. Dabei mit Bolognesesoße beginnen. Die obersten Lasagneblätter gut mit Bolognesesoße bedecken und die Lasagne bei 200°C für ca. 30 Minuten überbacken. Nach der Hälfte der Zeit den Käse über den Auflauf streuen.

Dieses ist meine schnelle (winterliche) Variante, die Lasagne schmeckt auch sehr gut mit frischem Spinat oder Mangold!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dragchopp

5 Sterne Plus. Sehr schmackhaft und einfach nach zu kochen .kann man auch (ohne den Spinat)super als Bolognese Soße nutzen. passt perfekt. 👍😉

15.09.2019 17:47
Antworten
preisfux

Sehr gutes und einfaches Rezept. Nudeln waren tatsächlich durch auch ohne vorkochen. Leider habe ich den Käse vergessen, aber am Ende etwas saure Sahne draufgekleckst - war auch klasse.

12.01.2019 17:17
Antworten
MelHobbybaeckerin

Wir haben diese ultra schmackhafte alternativ Lasagne heute getestet. Und wie der erste Satz schon aussagt, die wird Favourite! Super lecker und auch einfach zu machen! Kommt ganz nach oben auf die "wird es öfter geben" Liste! Danke für dieses tolle Rezept!

10.09.2018 17:08
Antworten
DineBine5

Sehr lecker und "kinderleicht" gemacht. Klasse Rezept!

12.08.2018 15:02
Antworten
Lenja-Sophie

Danke für dieses fantastische Rezept. War unheimlich lecker! Meine Kinder (4 und 1) haben ordentlich zugeschlagen. Habe mich hier mal genau ans Rezept gehalten und genau so war es perfekt. Sehr empfehlenswert.

26.04.2018 21:45
Antworten
Midkiff

War super lecker und wird noch öfters gekocht. Allerdings habe ich die Lasagne mit Mangold und frischen Tomaten gekocht. Gruß Midkiff

11.02.2005 10:28
Antworten
Marlena

War lecker, ich habe die Variante mit dem Creme fraiche aufgenommen.....mmmmmhhhhhhh. Grüßle M.

14.12.2004 11:53
Antworten
jackyaddict

Hallo! Vielen dank für das tolle Rezept! Es war die erste Lasagne, die ich überhaupt gemacht habe und es hat auf Anhieb geklappt *freu* Sie war sehr sehr lecker :) Gruß jackyaddict

05.12.2004 15:59
Antworten
VanessaR

Hallo, Sister hat mir gemailt,man kann es mit Blatt-oder Rahmspinat zubereiten.Ich habe TK-Blattspinat genommen - es hat wunderbar geschmeckt! Ich habe unter die Käseschicht noch einige hauchdünne Kleckschen Crème fraiche gegeben...lecker.Auch zwischen die einzelnen Lagen habe ich etwas geriebenen Käse gegeben...grunz. Werde ich sicher bald wieder machen.(Genauso "kalorienarm" wie das erste Mal.Meine Oma sagte immer:"Wo man nichts reintut,kommt auch nichts raus"...) Danke für das tolle Rezept!! VanessaR

18.05.2004 18:59
Antworten
VanessaR

Hallo, ich wüßte gerne ob Blattspinat oder Rahmspinat reinkommt? Gruß, Vanessa

12.05.2004 09:04
Antworten