Toast mit Camembert


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.04.2007



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot
250 g Camembert(s)
1 Glas Preiselbeeren
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Toastbrot mit etwas Butter bestreichen und mit nicht zu dünn aufgeschnittenem Camembert belegen. Bei ca. 180 Grad Ober-Unterhitze ins Backrohr geben, bis der Käse geschmolzen ist.

Danach mit Preiselbeeren servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Sehr lecker, ich mache es gern im sandwichmaker, so kann mein Sohn das einfacher essen, Danke für das Rezept LG Kathi

05.05.2020 18:58
Antworten
Minchen2014

Machen wir immer wieder mal zu einem frischen Salat als leichtes Essen. Super lecker !!

02.05.2017 10:28
Antworten
Ms-Cooky1

Lecker für das schnelle Abendessen wochentags oder als Fernsehsnack. Danke

14.04.2017 18:44
Antworten
strippenzieher1964

Hallo ! Ganz nett ! Es fehlt das gewisse " Etwas " AK

25.01.2017 20:04
Antworten
gotreg

Hallo, dein Rezept habe ich heute als Idee genommen und Aufbackbrötchen mit Camembert und dazu meine selbstgemachtes Holunderbeeren-Gelee zubereitet. Hat super lecker geschmeckt. Schnell, einfach und doch soooo gut. Gruß Regina

29.04.2014 17:56
Antworten
wuddelmaus

Das habe ich schon öfters in meinem Sandwichtoaster gemacht. Sehr lecker! 5 Sterne. LG, wuddelmaus

18.12.2011 16:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

5*****. :D Das schmeckt sehr lecker! Werde ich ganz bestimmt einmal wieder machen. Wir waren begeistert. Ich bin nicht so ein großer Preiselbeerfan, weil die mir zu süß sind - mein Brot habe ich deswegen dann mit einer relativ säuerlichen Heidelbeer/Brombeer/Johannisbeermarmelade serviert. ;) Hat einfach toll geschmeckt. LG Harpare

02.08.2009 16:31
Antworten
Olivia992

schnell, einfach, lecker :-) manchmal braucht man nur die zündende Idee.....

24.01.2008 19:47
Antworten
emily_666

Hallo Anthea! So esse ich das auch immer - mit sauere Marmelade (die passen am besten) - und ich liebe es!! Auch ohne Überbacken ein Genuss! LG, Emily

14.01.2008 22:49
Antworten
honeybunny16

Hallo! Habe Vollkorn-Aufbackbrötchen verwendet, einen leichten Camembert (13%) und zuckerreduzierte Johannisbeer-Marmelade. Hat sehr lecker geschmeckt und man braucht kein schlechtes Gewissen haben ^^ LG, honeybunny

20.06.2007 10:27
Antworten