Europa
Vegetarisch
Deutschland
Österreich
Süßspeise
Kinder
Herbst
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Zwetschgenknödel

oder Pflaumenklöße, köstliche Süßspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.04.2007 1170 kcal



Zutaten

für
10 Kartoffel(n), gekochte
10 Pflaume(n)
10 Würfel Zucker
250 g Mehl
Salz
2 Ei(er)
Butter nach Geschmack
Zucker nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
1170
Eiweiß
32,08 g
Fett
17,70 g
Kohlenhydr.
213,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gekochte Kartoffeln vom Vortag reiben, mit Mehl, Eiern und etwas Salz zu einem Teig kneten. Auf 5 mm Stärke ausrollen und ca. 8 mal 8 cm Stücke schneiden.

Aus den Pflaumen die Steine entfernen und je einen Würfelzucker hineinstecken. In die ausgerollten Teigstücke je eine Pflaume geben und Klöße formen.

In kochendes Wasser legen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Klöße herausnehmen, mit zerlassener Butter beträufeln und mit Zucker bestreuen. Vorsicht, ist innen sehr heiß.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knuffelline

Tipp: Muskat in den Teig, so hat sie meine Oma immer gemacht.

16.09.2012 20:11
Antworten
Champanja

Bei mir werden auch Kindheitserinnerungen wach, wir haben aber die Klöße in einer Pfanne geschwenkt in der Zucker mit Butter und Semmelbröseln karamelisiert wurde. Das gab so eine köstliche Kruste. mmmmh VG Champanja

03.09.2012 17:41
Antworten
ElkePeter

Mein Mann liebt diese Klöße,Kindheitserinnerungen an seine Oma,die hat sie auch schon gemacht! LG

16.08.2009 12:58
Antworten
ritel

Hallöchen! Ich habe noch einen Tip für dieses Rezept. An warmen Tagen eignet sich eine kalte Vanillesosse zu den Pflaumenklößen auch sehr gut. Gruß ritel

19.04.2007 13:19
Antworten