Zwiebelkuchen mit Brotteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.04.2007 1078 kcal



Zutaten

für
500 g Fertigmischung (Backmischung) für Bauernbrot
150 g Schinken, gewürfelter
500 g Zwiebel(n)
2 Ei(er)
1 Becher Schmand
Salz und Pfeffer
100 g Käse, geriebener
1 EL Speisestärke
Fett für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
1078
Eiweiß
29,40 g
Fett
74,25 g
Kohlenhydr.
74,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Brotteig nach Packungsanleitung anrühren und anschließend auf einem gefetteten Blech ausrollen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe oder Würfel schneiden. Zusammen mit den Schinkenwürfeln andünsten. Mit Eiern (können je nach Größe auch 3 sein), Schmand und Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Masse zu flüssig sein sollte, die Speisestärke unterrühren. Die Masse auf dem Brotteig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 45-60 Min. backen. Heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nhenrik

Das Rezept ist wirklich sehr gut und sehr lecker. Mit dem Brotteig ist super. Ich habe auch die doppelte Menge Zwiebeln genommen. Den Käse hab ich weggelassen, da einer von den Mitessern kein Käse isst. Dafür hab ich ein Ei mehr genommen. Wird es wieder geben. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

29.10.2022 10:51
Antworten
skreu55

Ich habe gestern das Rezept probiert und bin begeistert. Habe ebenfalls die Zwiebelmenge verdoppelt und diese vorher in Butter angedünstet, dafür dann nur einen halben Becher Schmand genommen. Foto von vor dem Backen und danach füge ich ein. Danke für das tolle Rezept, so lecker.

27.10.2019 13:08
Antworten
Martinakochtgut

Hallo! Ich habe vergessen, Käse zu kaufen; aber der Zwiebelkuchen hat auch ohne Käse sagenhaft geschmeckt. Vielen Dank!

31.10.2017 17:21
Antworten
Josibiene

Habe dieses Rezept vor einem Jahr das erste mal ausprobiert und es war sehr lecker! Heute gibts den Zwiebelkuchen wieder. Haben ebenfalls Kümmel begefügt. Dazu gibts Federweißen.

29.08.2015 17:02
Antworten
Cowgirl1965

... es muss nicht immer mit Pizzateig sein - der Botteig kam bei unseren Line Dancern super an ... Danke für die Rezeptidee und mit der Menge an Zwiebeln und Schinken kann Frau jederzeit variieren ... a stimme ich silkes zu. LG aus Berlin

21.11.2014 16:44
Antworten
Joeprosa

sehr gutes Rezept, geht auch ohne Schinkenwürfel, habe allerdings noch Kümmel hinzugefügt.

08.02.2014 18:37
Antworten
fiffyy

Hallo, Das ist ja ein ganz köstliches Rezept mit dem Brotteig. Habe den Zwiebelkuchen gleich für meine Turnerfrauen vom Sportverein anläßlich meines Geburtstags gebacken; dazu leckeren Federweißer, und alle waren begeistert! Ich habe mich strickt an das Rezept gehalten, und allen hat es sehr gut geschmeckt! Es muß nicht immer so üppig sein, und aus den Mundwinkeln triefen. LG

02.10.2009 18:50
Antworten
Angua78

Freut mich zu hören :) Das mit der Zwiebelmenge stimmt wohl, ich mag es lieber wenn alles im Schmand versinkt, mehr schadet bestimmt nicht. LG

11.10.2007 17:10
Antworten
silkes

Hallo! Ein tolles Rezept mit dem Brotteig, ist super angekommen, mir kam nur die Zwiebelmasse etwas wenig vor, daher hab ich einfach die doppelte Menge an Zwiebeln und Schmand genommen, ist denk ich Geschmacksache. Ansonsten einfach super vielen Dank!!! lg

11.10.2007 14:37
Antworten