Bewertung
(44) Ø3,74
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
44 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.04.2007
gespeichert: 2.974 (14)*
gedruckt: 6.522 (71)*
verschickt: 92 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Blätterteig oder Pizzateig (gerollt, Kühlregal)
Brokkoli
350 g Quark (Magerquark)
Ei(er)
250 g Schinkenspeck, gewürfelter
150 g Käse (Gouda oder Emmentaler), geriebener
75 g Mandel(n) (Mandelblättchen)
  Pfeffer
  Salz
  Muskat, geriebener
1 EL Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Tarte- oder Springform mit dem Teig auslegen und auf einen ca. 2 cm hohen Rand achten.

Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Die Röschen in Salzwasser aufkochen lassen, bis sie bissfest gegart sind. In der Zwischenzeit den Schinkenspeck in der Pfanne mit Öl anbraten.
Den Quark in eine Schüssel geben und mit den Eiern zu einer Creme aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die abgetropften Brokkoliröschen sowie den Schinkenspeck unterheben. Die Creme in die Mitte der Form geben und glatt streichen. Evtl. die Brokkoliröschen noch etwas eindrücken. Den Käse drüberstreuen und zum Schluss noch die Mandelblättchen oben drauf.

Der Kuchen muß ca. 25 Min. bei 200°C in den vorgeheizten Backofen (immer die Packungsbeilage für den Teig beachten). Er ist fertig, sobald er eine schöne knusprige Kruste bekommen hat. Heiß servieren.

Tipp: Selbstverständlich kann man diese Tarte auch mit anderen Gemüsesorten wie Blumenkohl, Lauch oder Romanescou zubereiten.