Bewertung
(5) Ø3,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.04.2007
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 350 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.04.2002
24 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Kürbis(se)
Zwiebel(n)
40 g Lauch, der weiße Teil davon
1 Bund Kerbel, gehackter
85 g Butter
1 Liter Gemüsebrühe
50 g Mohn, gemahlener
150 ml Milch
60 g Mehl (Weizenvollkorn)
Ei(er)
2 EL Dickmilch
2 EL Crème fraîche
Lorbeerblatt
Nelke(n)
1 Prise(n) Muskat, geriebener
  Kräutersalz
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 430 kcal

Die 800 g Kürbis entkernen und schälen. Etwa 650 g davon in grobe Stücke schneiden. Den Rest mit dem Juliennehobel in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Weiße vom Lauch klein schneiden.

30 g Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen und Zwiebelwürfel, Lauchstücke und die Kürbisstücke darin 5 Minuten andünsten. Mit 1 l Gemüsebrühe ablöschen. 1 Lorbeerblatt, 1 Nelke und 1 Prise Salz zugeben und 15 Minuten köcheln lassen.

Den gemahlenen Mohn in 150 ml Milch mit einer Prise Salz, einem Hauch Muskat und 1 TL Butter ca. 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Zur Seite stellen.
In einem kleinen Topf 30 g Butter in 100 ml Wasser zergehen lassen. 60 g Mehl einstreuen. Bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten unter Rühren so lange köcheln, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Vom Herd nehmen und 5 Minuten unter Rühren abkühlen lassen. 1 Ei unterrühren. Den Mohn unter den Teig mischen und mit Kräutersalz, Pfeffer und Salz würzen.
½ l Wasser mit einer Prise Salz aufsetzen. Aus dem Mohnteig mit einem Teelöffel kleine Klößchen formen, im leise siedenden Wasser 10 Minuten garen.

Nelke und Lorbeerblatt aus der Kürbissuppe fischen und die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Dann die Kürbisstreifen dazugeben und darin erhitzen. Nach 5 Minuten 2 EL Dickmilch, 2 EL Crème fraiche und 20 g Butter einquirlen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Salz würzen.

Die fertigen Mohnklößchen paarweise auf Teller legen. Die Kürbissuppe hineinfüllen und mit gehacktem Kerbel garniert servieren.

Pro Portion: 430 kcal/ 1800 kj

Tipp: Statt Mohnklößchen kann man auch Pistazien-, Walnuss- oder Haselnussklößchen in die Kürbissuppe geben.

Zusammen mit den feinen Mohnklößchen schmeckt die Kürbiscremesuppe edel und eröffnet ein feines Menü ganz hervorragend.