Europa
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Nudeln
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Limetten - Walnuss - Penne

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 18.04.2007 874 kcal



Zutaten

für
400 g Penne
1 EL Butter
1 EL Öl
2 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), oder mehr
1 Chilischote(n)
200 ml Gemüsebrühe (Gemüsefond)
150 g Mascarpone
250 ml Sahne
100 g Walnüsse
2 Limette(n), die Schale
3 EL Limettensaft
1 Bund Schnittlauch
Zucker
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
874
Eiweiß
21,74 g
Fett
48,69 g
Kohlenhydr.
84,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln vorkochen. Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und in der Öl-Butter-Mischung andünsten. Mit dem Gemüsefond, Mascarpone und der Sahne aufgießen. Zerkleinerte Chillischoten mit einkochen und so lange reduzieren, bis es eine schöne Konsistenz ergibt. Schale von zwei Limetten dazureiben und ein wenig einkochen.

In der Zwischenzeit die Walnüsse klein hacken (nicht zu klein, sollten noch bissig sein) und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Nudeln zu der Soße geben, mit ein wenig Zucker, Pfeffer und Salz würzen. Den Saft von den Limetten und die Walnüsse ebenfalls dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Abschließend mit dem frischen Schnittlauch garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlackPeppa

Freut mich, wenns Euch geschmeckt hat (so oder so) ;-)

16.02.2017 07:43
Antworten
Dennis192

Also ich hab's jetzt mal ausprobiert und ihn direkt in Stücken in die Sauce gegeben und es hat nach meinem Geschmack gut gepasst (Freundin war übrigens derselben Meinung:D) aber als ganzes Stück gebraten werde ich das nächste mal auf jedenfall auch ausprobieren weil das Rezept ist schon an sich richtig gut!:)

15.02.2017 21:35
Antworten
BlackPeppa

In die Soße würde ich ihn nicht geben. Aber gebraten dazu legen passt bestimmt gut :)

15.02.2017 11:32
Antworten
Dennis192

Hallo, würde da evtl auch Lachs in die Soße passen? danke im Voraus

14.02.2017 13:06
Antworten
NanaInBlack

Ein Gedicht! besonders für die Festtage!

20.12.2011 23:50
Antworten
Peanutbutterqueen

Bin immer noch ganz satt... sehr lecker!! Die Kombination aus sauer und sahnig ist genau richtig, toll. Schnittlauch hatte ich leider keinen da, aber mit einem Limettenscheibchen garniert ist der grüne Blickpunkt auch da und es sieht wunderschön aus.

08.12.2008 12:36
Antworten
schnulli31

hmmmmmmm, ich muss sagen, dass das wieder mal superlecker war! (Bin’s ja eh nicht anders gewohnt von Dir) Hatte leider keine frische Limette bzw. Limettenschalen da, dafür hab ich Limettenspritzer aus dem „Fläschchen“ verwendet, aber es hat trotzdem supergut geschmeckt. Es war ein frischer, nussiger Genuss für unsere Gaumen! Werde ich mit Sicherheit öfters kochen! Danke :-)))

22.04.2007 21:04
Antworten