Asien
gekocht
Gemüse
Lactose
Low Carb
spezial
Suppe
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mangold - Kokos - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 58 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.04.2007 144 kcal



Zutaten

für
600 g Mangold
100 g Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Chilischote(n), entkernt, fein gewürfelt
30 g Butter
700 ml Gemüsebrühe (Gemüsefond)
100 ml Sahne
60 g Kokoscreme, ungesüßt
Cayennepfeffer
1 TL Kurkuma
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
144
Eiweiß
4,68 g
Fett
11,40 g
Kohlenhydr.
5,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Mangold waschen, putzen, Stiele fein würfeln und die Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln, Chili und Mangoldstiele in der Butter andünsten. Mit Gemüsefond auffüllen und 20 Minuten bei milder Hitze kochen. Nach 10 Minuten die Blätter und die Sahne dazugeben. Zum Schluss die Kokospaste einrühren. Die Suppe mit Cayennepfeffer, Kurkuma und Salz würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plasa2412

Ein feines Süppchen, das ab nun zur Mangoldzeit öfter auf den Tisch kommt. lg Sabine

14.09.2017 18:05
Antworten
Rappelkiste28

Hab's genauso gemacht, wie beschrieben......super lecker 👍

30.01.2017 21:55
Antworten
adminchen

Oh war das lecker! Wir hatten Mangold und keine Idee, wie wir den am besten zubereiten. Wir lieben Suppen und diese war einfach und sehr lecker. Wir haben noch Reis dazu gemacht.

25.09.2016 22:15
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker die Suppe Danke für das Rezept lg Patty

02.09.2016 20:37
Antworten
stuzzicadenti

Ich hab momentan Mangold im Überfluss und bin deshalb auf der Suche nach Rezepten auch auf diese Suppe gestoßen - hab sie gleich ausprobiert und dankend in mein Kochbuch aufgenommen. Auch ich hab Kokosmilch genommen und die Sahne weg gelassen. Danke für die tolle Komposition.

05.08.2016 14:12
Antworten
herbundsab

Hallo, leckeres Rezept, einfach super:-) Ich habe die Sahne weggelassen, daüfr aber eine ganze Dose Kokosmilch vom Asiamann dazugenommen. Dann die Suppe mit meinem Zauberstab püriert....und als Garnitur ein Garnelenspiesschen. Meine Family war total begeistert! Lieben Gruss Sabine

27.04.2010 16:13
Antworten
PettyHa

Hallo, ich hatte noch Mangold vom letzten Jahr im TK und habe diese Suppe gekocht. Sie war sehr lecker! Ich habe sie zum Schluss noch etwas aufgeschäumt. Lieben Gruß! Petra

15.03.2010 10:51
Antworten
petri9371

Hallo, die Suppe ist klasse!!! Hab sie gerade gemacht und gleich war sie weg!!! Habe nur die Sahne weggelassen weil persönlich der meinung war kokosmilch reicht (hatte keine kokoscreme)! viele grüße petra

16.07.2009 19:22
Antworten
Königsklops

Hallo, ich liebe dieses Rezept und mein Mann hat damit seine Abneigung gegen Kokoszeugs in salzigem Essen überwunden ;-) Seitdem darf ich fast überall Kokos reinmachen!!! Sehr lecker und nicht zu schwer - ich mache die Suppe in regelmäigen Abständen immer wieder. Danke für das schöne Rezept!!!

03.01.2009 18:15
Antworten
Yummii

Umwerfend gut! Ich hab´s ein wenig püriert.

27.11.2007 13:31
Antworten