Bewertung
(6) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2007
gespeichert: 154 (0)*
gedruckt: 965 (3)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2006
1.283 Beiträge (ø0,3/Tag)

Zutaten

350 g Butter
50 g Puderzucker
280 g Mehl
1/2 Pck. Vanillezucker
2 Prisen Salz
1 Pck. Zitrone(n) - Schale, gerieben
1 Pck. Orange(n) - Schale, gerieben
250 g Himbeeren, frisch oder TK
270 g Zucker
1/2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
3 Blätter Gelatine
1 TL Aroma (Vanille), flüssig
Ei(er) (Größe M)
800 g Quark (Magerquark)
100 ml Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Puderzucker, 100 g Butter, Vanillezucker, 1 Prise Salz und eine Messerspitze Zitronenschale leicht verkneten. 150 g Mehl dazugeben, alles zu einem glatten Teig kneten und diesen ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen und eine Springform von 26 oder 28 cm Durchmesser damit am Boden auslegen. Bei 160°C ca. 10 Minuten im Ofen blind backen. Danach auskühlen lassen.

Für das Himbeermark Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren, 50 g Zucker und 0,5 TL Vanillearoma mischen und in einem Topf kurz aufkochen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb passieren.

Die verbleibende Fruchtmasse im Litermaß abmessen und mit Wasser auf 250 ml auffüllen. Das Puddingpulver mit etwas Flüssigkeit glatt rühren, unter die Fruchtmasse rühren und nochmals aufkochen lassen. Die eingeweichten Gelatineblätter etwas ausdrücken, unter die noch warme Fruchtmasse rühren und diese dann abkühlen lassen.

Für die Quarkmasse 250 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eier mit 220 g Zucker, 0,5 TL Vanillearoma, der restlichen Zitronenschale, Orangenschale und 1 Prise Salz weißlich-cremig aufschlagen. 130 g Mehl sieben und unterrühren. Flüssige Butter und Milch dazugeben und vorsichtig unterrühren.

Das Himbeermark in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle geben. Die Hälfte der Quarkmasse auf dem Mübeteigboden verteilen und glatt streichen. Das Himbeermark spiralförmig auf die Quarkmasse spritzen und mit einem Messerrücken auseinander ziehen, sodass ein marmoriertes Muster entsteht.

Den restlichen Teig vorsichtig darübergeben. Noch einmal mit dem Himbeermark eine Spirale auf die Quarkmasse zeichnen und wiederum auseinander ziehen, sodass ein dekoratives Muster entsteht.

Bei 200 Grad 10 Minuten backen, dann die Hitze auf 170 Grad reduzieren und weitere 40-50 Minuten backen. Den Kuchen im Ofen vollständig auskühlen lassen.