Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2001
gespeichert: 60 (0)*
gedruckt: 1.660 (0)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.610 Beiträge (ø1,73/Tag)

Zutaten

Fasan(e)
Staudensellerie
Zwiebel(n)
Karotte(n)
Lorbeerblätter
Wacholderbeere(n), zerdrückt
  Salz und Pfeffer
0,2 Liter Weißwein
0,2 Liter Olivenöl
0,1 Liter Essig
5 EL Olivenöl
1 EL Mehl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fasane in Stücke schneiden und den Rückenknochen entfernen. Die Fleischstücke in eine Schüssel geben. Gemüse hacken und mit Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfeffer, Salz, Weißwein, Öl und Essig zum Fleisch geben. Umrühren und die Schüssel zugedeckt über Nacht stehen lassen.

Dann das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und in Olivenöl anbraten. Mit etwas Mehl bestäuben und die Marinade mit dem Gemüse zugeben. Aufkochen lassen.

Im heißen Backofen bei zuerst 250 °C 10 Min. und dann bei 120 °C ca. 2 Stunden schmoren. Das Fleisch aus der Soße nehmen, die Soße pürieren und das Püree auf den Fleischstücken anrichten.

Dazu passt Kartoffelpüree.