Beilage
einfach
Gemüse
kalt
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatensalat mit leckerem Radieschendressing

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.04.2007



Zutaten

für
½ Bund Radieschen
2 EL Essig (Apfelessig)
1 TL Honig
100 ml Apfelsaft
1 TL Brühe, gekörnte
4 EL Olivenöl
500 g Tomate(n) (Strauchtomaten)
½ Blattsalat
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Radieschen putzen. Dann waschen, halbieren und mit Apfelessig, Honig Apfelsaft, gekörnter Brühe, Pfeffer und Olivenöl in einem Mixer pürieren. Mit Salz abschmecken.

Blattsalat putzen. Die Tomaten waschen und entstielen, in dünne Spalten oder Scheiben schneiden. Auf den Salatblättern anrichten und mit dem Dressing begießen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FräuleinHerbstlaub

Total simpel aber auch total lecker! Schmeckt schön frisch, leicht pikant und passt nicht nur zu Tomaten gut.

14.07.2018 15:19
Antworten
schaech001

Hallo, das ist mal was anderes und der Salat ist sehr lecker. Ich habe keinen Garten, aber die gekauften Radieschen hatten sogar etwas Schärfe...das hat so gut gepaßt. Gibt es wieder. Liebe Grüße Christine

15.08.2016 19:33
Antworten
schoko2009

Wir sind von dem Dressing alle begeistert, einfach lecker!! Hatte auch noch einen Rest Schafskäse und habe ihn darüber gestreut. Schmeckt auch sehr gut. Danke für das tolle Rezept. LG Monika

06.08.2013 10:31
Antworten
Sweet_Mama25

Hallo, ich habe den Salat auch ausprobiert weil er sich von den Zutaten her gut anhörte und ich Tomatensalat sowieso liebe...aber unseren Geschmack hat er leider überhaupt nicht getroffen. Mein Papa meinte es könnte auch an den Radieschen gelegen haben. Vielleicht macht man das gleich mit den ersten im Sommer die es zu kaufen gibt?! LG,Sigrid

21.10.2011 08:47
Antworten
Clementin

Hat sehr, sehr lecker geschmeckt. Habe noch ein bischen Schafskäse über die Tomaten gebröselt. Passte wunderbar!

14.09.2011 08:54
Antworten
Manina

Sehr sehr lecker und eine klasse Alternative zum alltäglichen Essig-Öl Dressing :-) Wird wieder gemacht :-) Danke

14.07.2008 20:44
Antworten
Fee2006

Hallo, noch ein Tipp: Dieser Salat steht und fällt mit der Qualität der Tomaten! Es müssen nicht zwingend Strauchtomaten sein, sondern einfach die aromatischsten, die ihr finden könnt! Liebe Grüße, Fee

01.03.2008 14:46
Antworten
fischerin49

Hallo Fee ! Den Salat habe ich schon vor einigen Wochen gemacht. Sehr lecker ! Lg fischerin

15.11.2007 06:40
Antworten
Katzenmami

Hallo Fee, der Tomatensalat ist wirklich toll. Er hat meiner ganzen Familie geschmeckt, sehr erfrischend! Allerdings hatte ich ein wenig Probleme mit dem Pürieren der Radieschen. Das hat in meinem Mixer nicht wirklich funktioniert. Ich werde beim nächsten Mal versuchen, die Radieschen durch die ganz feine Küchenreibe zu lassen. LG Katzenmami

30.07.2007 10:57
Antworten
Fee2006

Hallo Katzenmami, es freut mich, dass es euch geschmeckt hat! Die Radieschen fein zu reiben mit der Hand geht sicher, aber falls du eine Küchenmaschine außer dem Mixer hast, die sich zum "hechseln" eignet, versuche es mal damit! (meine kleine Universalmaschine zum reiben und kleinmachen heißt "Minikitchen") Liebe Grüße, Fee

31.07.2007 01:58
Antworten