Eintopf
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Mexiko
Party
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tortilla - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.04.2007



Zutaten

für
1 großes Huhn
2 Stange/n Staudensellerie
1 Zwiebel(n)
2 Karotte(n)
2 Knoblauchzehe(n), geschält
4 Körner Pfeffer
2 Lorbeerblätter
2 Körner Piment
2 kleine Chilischote(n), rot, getrocknet
1 Stange/n Staudensellerie, in kleinen Würfeln
1 Stange/n Lauch, in dünnen Ringen
1 Karotte(n), in kleinen Würfeln
1 Dose Kokosmilch, ungesüßt
3 EL Mais, aus der Dose
3 EL Kidneybohnen, aus der Dose
1 Limone(n), den Saft davon
n. B. Kreuzkümmel
Thymian
Oregano
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Chilipulver
4 EL Koriandergrün oder Petersilie, glatt
12 Tortilla(s) (Maistortillas)
Öl (Sonnenblumenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Gemüse für die Suppengrundlage in grobe Würfel schneiden. Knoblauch schälen und grob zerteilen. In einem großen Topf das Gemüse und die Gewürze mit ca. 2,5 Liter Wasser aufkochen.

Das Huhn vom Fett befreien, Schenkel und Flügel abtrennen, Brust und Rücken in jeweils zwei Teile zerteilen und zusammen mit dem Hals und den Gewürzen in das kochende Wasser geben. Kein Salz zugeben. Ca. 1 Stunde leicht simmern lassen.

Hühnerteile herausnehmen und abkühlen lassen. Haut entfernen, Fleisch von den Knochen lösen und in kleine Stücke zerrupfen. Die Brühe durch ein Sieb geben.

Bis hier kann die Suppe auch einen Tag zuvor zubereitet werden.

Das kleingeschnittene Gemüse in die Brühe geben und bissfest garen. Die Kokosmilch, den Mais, die Bohnen und die Fleischstücke dazugeben und nochmal erhitzen. Mit Kreuzkümmel, Pfeffer, Chilipulver, Thymian, Oregano und Salz abschmecken.

In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Maistortillas in feine Streifen schneiden und frittieren, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben. Die Suppe auf Tellern verteilen und mit den Tortillastreifen darauf servieren.

Dazu ein schönes kaltes Bierchen servieren. Es ist ein Hauptgericht für 4 oder eine Vorspeise für 6-8 Personen.

Tipp: Sollten keine Maistortillas zu bekommen sein, können auch Weizentortillas verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.