Dünsten
Europa
Fisch
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Italien
Schnell
einfach
fettarm
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterranes Fischfilet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.04.2007



Zutaten

für
1 Rotbarschfilet(s) (ca. 150 g)
1 EL Zitronensaft
½ Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
5 Oliven, grün oder schwarz
1 TL Olivenöl
½ Dose Tomate(n)
40 g Schafskäse oder Feta
Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Knoblauchzehen und Oliven fein hacken und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl dünsten. Tomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen.
Fischfilets in eine Auflaufform geben. Die Tomatenmasse darüber geben. Schafskäse fein würfeln und darüber streuen.
Bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eukalyptus2

hört sich super an, dein rezept. ich were es auf jeden fall ausprobieren! vielleicht kriege ich meinen mann auch noch dazu, fisch zu futtern... ;) lg dat eukalyptus

27.08.2009 11:58
Antworten
nini1234

Danke für Deine rasche Antwort! Schöne Grüße, Nini

21.06.2009 13:09
Antworten
sissimuc

Hallo... habe Gnocchi dazu gemacht. Was ich mir auch vorstellen kann sind Bandnudeln. Lieben Gruß Sissimuc

21.06.2009 12:51
Antworten
nini1234

Das Rezept entspricht ganz meinen Vorstellungen. Nur kann ich mir keine Beilage außer Ciabatta dazu vorstellen. Was servierst Du dazu? Vielen Dank, Nini

20.06.2009 23:16
Antworten