Backen
einfach
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kabakuchen, saftiger

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 133 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.01.2003 7030 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker
6 Ei(er)
1 Tasse/n Eierlikör
1 TL Rum
125 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Kakaopulver (Kaba)
200 g Nüsse
1 TL Zimt

Für den Guss:

200 g Kuvertüre, zartbitter
120 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
7030
Eiweiß
142,17 g
Fett
481,21 g
Kohlenhydr.
499,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter und Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier dazu und zu einer cremigen Schaummasse aufschlagen. Eierlikör und Rum unterrühren. Gesiebtes Mehl mit Backpulver, Kaba, Nüssen und Zimt vermengen und unterheben. In eine Form (Springform) geben und bei 175°C 50- 60 Min. backen.

Glasur: Kuvertüre und Butter getrennt im Wasserbad (35°) auflösen. Beides lauwarm zusammengießen und gut verrühren. Den ausgekühlten Kuchen damit überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfeeanett

Ich möchte den Kuchen zum Geburtstag meiner Tochter backen ( ohne Alkohol) werde mich nehmen. Wie groß soll die springform sein? Brauche einen relativ hohem Kuchen

22.07.2019 07:45
Antworten
Sonnenblume1012

yammi lecker der Kuchen! Bei mir müsste Kaba aufgebraucht werden, so habe ich den den Zucker auch durch Kaba ersetzt, etwas mehr Mehl genommen und zwei geschälte und gewürfelte Birnen rein, sehr gut!

28.10.2018 21:21
Antworten
lisl4178

Habe heute deinen Kuchen gebacken und er ist nach dem backen in der Mitte zusammen gefallen was könnte ich falsch gemacht haben?

16.07.2018 20:33
Antworten
Margret333

Bester Kuchen ever..... !!!!! Ich back ihn seit Jahren, da er einer unserer Lieblings Kuchen geworden ist. Vorallem weil er so wandelbar ist. Statt der Nüsse nehm ich auch mal Mohn oder Kokosett. Besonders lecker schmeckt er, wenn man ihn mit (Himbeer) Marmelade füllt und bestreicht bevor man ihn mit der Glasur übergießt ;) Dann noch mit frischen Himbeeren bestücken... einfach ein Traum. Foto ist hochgeladen, 1000 Dank für das Rezept!

10.12.2017 17:43
Antworten
Schneggle88

Ja was soll ich sagen... Der kuchen ist einfach genial :) Ich nehme auch anstatt Eierlikör eine Tasse Milch. Schmeckt einfach großartig,hab gerade wieder einen im Ofen :)

03.07.2016 10:19
Antworten
Gnussel

Meine Kids finden den Kuchen echt geil. Allerdings hab ich den ohne Alkohol gemacht.

23.09.2003 22:19
Antworten
schokiboki

was kann man anstatt des alkohols nehmen damit er trotzdem saftig bleibt ist ja immerhin eine tasse voll eierlikör????

17.06.2012 19:12
Antworten
fegerlein00

Anstatt Alkehol und Kaba nehme ich immer Nutella.....das klappt auch und er wird super saftig

13.06.2013 09:41
Antworten
Sugar04

schnell gemacht und sehr lecker LG Sugar

27.06.2003 13:52
Antworten
Ziki

Hallo Tanja, habe den Kuchen gestern gebacken. Ich nahm die doppelte Masse und gab es auf ein Backblech. Habe ihn aber ohne Glasur gemacht. Schmeckt wirklich sehr gut. LG Ziki

02.01.2003 10:36
Antworten